Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
HELP! I want to find a Swedish band ...
Kåt 19 årig tjej
How do I register album?
Welcome to swedishcharts.com
All the top 20 charts around the world


 
HOMEFORUMCONTACT

ROBBIE WILLIAMS - BODIES (SONG)
Label:EMI
Entry:2009-10-23 (Position 4)
Last week in charts:2010-01-08 (Position 54)
Peak:4 (1 weeks)
Weeks:12
Place on best of all time:2464 (904 points)
Year:2009
Music/Lyrics:Robbie Williams
Brandon Christy
Craig Russo
Producer:Trevor Horn
Guy Chambers
Mark Ronson
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 20
de  Peak: 1 / weeks: 24
at  Peak: 1 / weeks: 21
fr  Peak: 8 / weeks: 30
nl  Peak: 3 / weeks: 14
be  Peak: 5 / weeks: 11 (Vl)
  Peak: 2 / weeks: 12 (Wa)
se  Peak: 4 / weeks: 12
fi  Peak: 2 / weeks: 7
no  Peak: 19 / weeks: 1
dk  Peak: 2 / weeks: 13
it  Peak: 1 / weeks: 9
es  Peak: 16 / weeks: 7
au  Peak: 4 / weeks: 11
nz  Peak: 30 / weeks: 1

CD-Single
Virgin 3096942 (eu)
CD-Single
Virgin VSCDT1998 (eu)


TRACKS
2009-10-09
CD-Single Virgin 3081102 (EMI) [eu] / EAN 5099930811027
2009-10-09
CD-Single Virgin 3096942 (EMI) [eu] / EAN 5099930969421
2009-10-09
CD-Single Virgin VSCDT1998 (EMI) [eu] / EAN 5099930811027
1. Bodies
4:04
2. Bodies (Body Double Remix)
6:13
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:04BodiesVirgin
3081102
Single
CD-Single
2009-10-09
Body Double Remix6:13BodiesVirgin
3081102
Single
CD-Single
2009-10-09
4:03Best Of 2009 - Die Hits des JahresEMM
3097252
Compilation
CD
2009-11-06
4:03Reality Killed The Video StarVirgin
CDV3064 / 6877522
Album
CD
2009-11-06
4:03Reality Killed The Video Star [Deluxe Edition]Virgin
CDVX 3064 / 6877542
Album
CD
2009-11-06
4:03Ö3 Greatest Hits Vol. 48EMI
4571472
Compilation
CD
2009-11-20
4:02Now That's What I Call Music! 74Virgin
CDNOW74 / 3063352
Compilation
CD
2009-11-23
4:03Now - The Hits Of Summer 2010EMI
6068372
Compilation
CD
2009-11-27
4:02MNM Big Hits - Best Of 2009EMI
4560592
Compilation
CD
2009-12-04
4:03Hit Connection - Best Of 2009EMI
4560632
Compilation
CD
2009-12-04
Aeroplane Remix6:44You Know MeChrysalis / Virgin
6070142
Single
CD-Maxi
2009-12-04
4:02NRJ Music Awards 2010 [Édition Collector - 2CD + DVD]EMI
4585432
Compilation
CD
2009-12-28
4:02NRJ Music Awards 2010EMI
4585472
Compilation
CD
2010-01-04
4:03Artist Charity Night 2010EMI
6312302
Compilation
CD
2010-05-07
4:02In And Out Of Consciousness - Greatest Hits 1990-2010Virgin
CDVD3082 / 9057512
Album
CD
2010-10-08
4:03In And Out Of Consciousness - Greatest Hits 1990-2010 [Ultimate Edition]Virgin
9078359
Album
CD
2010-10-08
4:02Now That's What I Call 2009Now
88644468630
Compilation
Digital
2014-08-04
MUSIC DIRECTORY
Robbie WilliamsRobbie Williams: Discography / Become a fan
Official Site
ROBBIE WILLIAMS IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Freedom1996-08-09246
Angels1998-01-301315
Millennium1998-09-241211
No Regrets1998-12-17434
She's The One2000-01-064210
Rock DJ2000-08-10189
Kids (Robbie Williams & Kylie Minogue)2000-10-26317
Supreme2001-02-01148
Eternity2001-07-263412
Somethin' Stupid (Robbie Williams & Nicole Kidman)2001-12-281715
Feel2002-12-12317
Come Undone2003-05-01465
Radio2004-10-15225
Misunderstood2004-12-16357
Tripping2005-10-13220
Advertising Space2005-12-291113
Sin Sin Sin2006-06-01455
Rudebox2006-09-14164
Lovelight2006-10-26233
She's Madonna (Robbie Williams with Pet Shop Boys)2006-12-282019
Kiss Me2007-05-31561
Bodies2009-10-23412
You Know Me2009-12-18355
Shame (Robbie Williams and Gary Barlow)2010-09-10247
Candy2012-11-16429
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
I've Been Expecting You1998-11-052115
Sing When You're Winning2000-09-07430
Swing When You're Winning2001-11-30424
Escapology2002-11-28142
Live Summer 20032003-10-10716
Greatest Hits2004-10-28257
Intensive Care2005-11-03143
Rudebox2006-11-02222
Reality Killed The Video Star2009-11-20220
In And Out Of Consciousness - Greatest Hits 1990-20102010-10-22419
Take The Crown2012-11-09712
Swings Both Ways2013-11-2959
The Heavy Entertainment Show2016-11-1172
SONGS BY ROBBIE WILLIAMS
(I Feel It But) I Can't Explain
16 Tons
1974
A Man For All Seasons
A Place To Crash
Advertising Space
Ain’t Too Proud To Beg (Robbie Williams feat. Lenny Henry)
Ain't That A Kick In The Head
All That I Want
Angels
Angels (Live)
Angels (Spanish Version)
Antmusic
Appliance Of Silence
Are You Gonna Go My Way (Tom Jones with Robbie Williams)
Arizona
Average
Baby Girl Window
Bag Full Of Silly
Be A Boy
Berliner Star
Best Intentions
Better Days
Better Man
Beyond The Sea
Big Beef
Blasphemy
Bodies
Bongo Bong And Je ne t'aime plus
Bruce Lee
Bully
Burslem Normals
By All Means Necessary
Candy
Cheap Love Song
Chemical Devotion
Clean
Close My Eyes (Sander van Doorn vs. Robbie Williams)
Coffee, Tea & Sympathy
Coke & Tears
Collision Of Worlds (Brad Paisley and Robbie Williams)
Come Fly With Me
Come Take Me Over
Come Undone
Cursed
Dance With The Devil
David's Song
Deceiving Is Believing
Deceptacon
Dickhead
Different
Difficult For Weirdos
Do Me Now
Do Nothing Till You Hear From Me
Do You Mind
Don't Do Love
Don't Say No
Don't Stop Talking
Dream A Little Dream
Dream A Little Dream (Robbie Williams feat. Lily Allen)
Ego A Go Go
Eight Letters
Elastik
Email From A Vampire
Eternity
Ev'ry Time We Say Goodbye
Eyes On The Highway
Falling In Bed (Again)
Family Coach
Feel
Feel (Live)
Forever Texas
Freedom
Get A Little High
Get The Joke
Ghosts
Go Gentle
Go Mental (Robbie Williams feat. Big Narstie & Atlantic Horns)
Goin' Crazy (Dizzee Rascal feat. Robbie Williams)
Good Day Sunshine (The Beat Bugs feat. Robbie Williams)
Good Doctor
Gospel
Grace
Greatest Hits Single Box
H.E.S.
Handsome Man
Happy Easter (War Is Coming)
Happy Song
Have You Met Miss Jones?
Heart And I
Heaven From Here
Heavy Entertainment Show
Hello Sir
Hey Wow Yeah Yeah
Hot Fudge
Hot Fudge (Live)
Hotel Crazy (Robbie Williams feat. Rufus Wainwright)
How Peculiar
How Peculiar [Reprise]
Hunting For You
I Am The Res-Erection
I Don't Want To Hurt You (Robbie Williams feat. John Grant)
I Started A Joke (Robbie Williams feat. The Orb)
I Tried Love
I Wan'na Be Like You (Robbie Williams feat. Olly Murs)
I Will Talk And Hollywood Will Listen
I Wouldn't Normally Do This Kind Of Thing
If I Only Had A Brain
If It's Hurting You
In And Out Of Love
Into The Silence
It Was A Very Good Year (Robbie Williams & Frank Sinatra)
It's De-Lovely
It's Only Us
Jesus In A Camper Van
John's Gay
Karaoke Overkill
Karaoke Star
Karma Killer
Keep On
Kids (Robbie Williams & Kylie Minogue)
Kill Me Or Cure Me
Killing Me
King Of Bloke And Bird
Kiss Me
Knutsford City Limits
Kooks
Last Days Of Disco
Lazy Days
Let Love Be Your Energy
Let Me Entertain You
Let's Face The Music And Dance
Let's Go All The Way (The Wondergirls feat. Ashley Hamilton and Robbie Williams)
Life Thru A Lens
Little Green Apples (Robbie Williams feat. Kelly Clarkson)
Lola
Lonestar Rising
Long Walk Home
Losers (Robbie Williams feat. Lissie)
Louise
Love Calling Earth
Love Cheat
Love Is You
Love My Life
Love Somebody
Lovelight
Mack The Knife
Make Me Pure
Making Plans For Nigel
Man For All Seasons
Man Machine
Marry Me
Me And My Monkey
Me And My Shadow (Robbie Williams & Jonathan Wilkes)
Medley From "The Full Monty" (Robbie Williams and Tom Jones)
Meet The Stars
Mess Me Up
Millennium
Minnie The Moocher
Misunderstood
Mixed Signals
Monsoon
Morning Sun
Motherfucker
Mr. Bojangles
Muñequita Linda (Te quiero, dijiste) (Thalia feat. Robbie Williams)
My Culture (1 Giant Leap feat. Maxi Jazz & Robbie Williams)
My F**k You To You
Nan's Song
Never Touch That Switch
No One Likes A Fat Pop Star
No Regrets
Nobody Someday
Northern Town
Not Like The Others
Not Of This Earth
Often
Old Before I Die
One Fine Day
One For My Baby
One Of God's Better People
Our Love
Overture For Berlin
Party Like A Russian
Phoenix From The Flames
Please Don't Die
Please Don't Talk About Me When I'm Gone (Dean Martin feat. Robbie Williams)
Please Please
Pretty Woman
Puttin' On The Ritz
Radio
Random Acts Of Kindness
Raver
Reverse
Revolution (Robbie Williams feat. Rose Stone)
Rock DJ
Rolling Stone
Rome Munich Rome
Rudebox
Run It Wild
Sensational
Sensitive
Ser mejor
Sex And Drugs And Rock'N'Roll (Robbie Williams feat. Blockheads)
Sexed Up
Shame (Robbie Williams and Gary Barlow)
She Makes Me High
She's Madonna (Robbie Williams with Pet Shop Boys)
She's The One
Shine My Shoes
Shit On The Radio
Sin Sin Sin
Singing For The Lonely
Snowblind
Soda Pop (Robbie Williams feat. Michael Bublé)
Somethin' Stupid (Robbie Williams & Nicole Kidman)
Something Beautiful
Somewhere
Song 3
South Of The Border
Spread Your Wings
Stalker's Day Off (I've Been Hanging Around)
Stand Your Ground
Starstruck
Straighten Up And Fly Right
Strong
Summertime
Superblind
Supreme
Suprême (French Version)
Swing Supreme
Swings Both Ways (Robbie Williams feat. Rufus Wainwright)
Talk To Me
Teenage Millionaire
That Old Black Magic (Robbie Williams & Jane Horrocks)
That's Life
The 80's
The 90's
The Actor
The Lady Is A Tramp
The Only One I Know (Mark Ronson feat. Robbie Williams)
The Pilot
The Postcard
The Queen
The Road To Mandalay
The Trouble With Me
These Dreams
They Can't Take That Away From Me (Robbie Williams & Rupert Everett)
Things (Robbie Williams & Jane Horrocks)
Time On Earth
Toxic
Tripping
Twist
United
Viva Life On Mars
Walk This Sleigh
We Are The Champions (Robbie Williams + Queen)
Wedding Bells
Well, Did You Evah (Robbie Williams & Jon Lovitz)
We're The Pet Shop Boys (Robbie Williams with Pet Shop Boys)
When You Know
Where There's Muck
White Man In Hanoi
Win Some Lose Some
Won't Do That
Wouldn'
Wouldn't Normally Do This Kind Of Thing
You Got Old
You Know Me
Your Gay Friend
You're History
ALBUMS BY ROBBIE WILLIAMS
Classic Album Selection
Escapology
Greatest Hits
In And Out Of Consciousness - Greatest Hits 1990-2010
Intensive Care
I've Been Expecting You
Life Thru A Lens
Live At Knebworth
Live At Knebworth - 10th Anniversary Edition
Live Summer 2003
Reality Killed The Video Star
Rudebox
Sing When You're Winning
Sing When You're Winning / Swing When You're Winning
Swing When You're Winning
Swings Both Ways
Take The Crown
The Definitive Collector's Edition
The Ego Has Landed
The Heavy Entertainment Show
The Lowdown
Under The Radar Vol 1
Under The Radar Vol 2
DVDS BY ROBBIE WILLIAMS
And Through It All - Robbie Williams Live 1997-2006
Come Undone
In And Out Of Consciousness - Greatest Hits: The Videos 1990-2010
Live At Knebworth - 10th Anniversary Edition
Live At The Albert
Live In Tallinn
Nobody Someday
One Night At The Palladium
The Classic Concerts Collection
The Robbie Williams Show
What We Did Last Summer - Live At Knebworth
 
REVIEWS
Average points: 4.02 (Reviews: 226)
*****
Nun hab ich den Song endgültig mir angehört u. ich gebe 2* dazu. Das ist ne spitzen Comeback-Single die sicherlich in den Charts landen wird.

Mehr Gitarren mischen im Sound wiederum mit. Also auf der "Rudebox"-Welle reitet er nicht mehr so ganz. Aber etwas blieb davon noch, der Beat nämlich.
Last edited: 27.11.2010 12:19
***
die hörprobe durfte ich in robbies privatvideo auch schon erhaschen...da geb ich dir recht dass er genauso klingt wie auf rudebox. das sollte sich aber generell ändern auf dem album, wenn ich mir die produzenten guy chambers und mark ronson ansehe...

edit: so, gerade in ganzer länge gehört. jetzt noch weg mit den sythi-beats, dann ist er schon fast wieder da wo er uns 2002 mit escapology verlassen hat.
Last edited: 08.09.2009 09:23
**
Full song: http://www.youtube.com/watch?v=3crW4TEEIok
(schnell anhören bevor's die YouTube-Moral-Polizei entfernt)

Wie so oft bei Robbie Williams, durchschnittlich und Radio-tauglich. Aber auch nicht schlecht. Hörbar, mehr nicht.

e/ ich kann's nicht mehr hören!!! Scheiss-Über-Omnipräsenz!!! 2*
Last edited: 26.10.2009 19:02
******
Sehr geiles Lied. Gefällt mir, dass der Sound immer noch recht elektronisch ist. Wird sich sicher gut verkaufen.
******
Zum Glück hat Robbie der ebenso harschen wie unberechtigten Kritik getrotzt und bleibt dem Rudebox-Sound mehr oder weniger treu. Dieses neue Werk ist auf Anhieb nicht sehr eingängig, man muss es noch ein paar mal hören, bevor es allenfalls definitiv zu gefallen weiss.

Vor allem der Refrain ist fantastisch bombastisch gelungen, und gegen Ende nimmt der Song wunderbar Fahrt auf. Darum die Sechs.
Last edited: 07.11.2009 17:58
******
...toller neuer song von robbie williams...ein ohrwurm nach mehrmaligem hören...
Last edited: 09.10.2009 15:19
***
eine österreichische Tageszeitung hats heute auch online gestellt..Robbie dürfte sich in seiner Einsamkeit (und Langeweile) nun intensiver mit Gott beschäftigt haben - wenn man dem Text glauben darf..der Song selbst ist schwach - wie Williams zuletzt schon war.
******
Sehr gut!
****
Robbie hat den Pop-Appeal wiedergefunden, den auch schon MILLENIUM kennzeichnete - doch BODIES ist nicht ganz so zwingend und catchy wie der Vorgänger - das Orchester - ganz Trevor Horn in seinen besten (ABC/Pet Shop Boys)Zeiten - aber was suchen die beiden anderen Top-Produzenten (Guy Chambers, Mark Ronson) hier - und läßt Robbie jetzt die Hosen runter bei Zeilen wie "All We Want To Do Is Look Good Naked - Hope Somebody Can Take It" ?
****
also mich begeistert nun der neue Robbie Williams Track nicht so sehr....wenn man nun das Arrangement sich wegdenkt und nur der Melodie folgt, kommt ein ganz braver Refrain und nicht sehr melodische Strophen zum Vorschein...aber dank der zeitgemässen doch recht gelungenen Instrumentalisierung wird der Song zu einem Track mit Wiedererkennungswert, aber nicht unbedingt zu einem musikalischen Glanzstück
*****
Robbie ist zurück, und wie!!
******
Robbie-Baby is' zurück. Wie schön.
Mir gefällt der Song sehr gut.
***
ich bin kein fan von robbie williams und das wird sich nicht ändern. manche sachen gefallen mir sehr und anderes kann ich einfach nicht mehr aushalten. dieser song ist vollkommen ok...
*****
Die Strophen klingen stark nach "Rudebox"-Zeiten, vielleicht noch etwas elektro-lastiger (hat sich da in der Zwischenzeit ja einiges GeGetan), der Refrain, der mich (noch) nicht voll überzeugt, hört sich dagegen mehr nach dem alten gitarrenlastigen, lässig singenden Robbie an; sozusagen 'ne Mischung aus gestern und vorgestern ...
******
Rudebox-Robbie ist wieder da - nur zwei Klassen besser!
"Bodies" kann sich sicher sehen lassen!

Knappe 6* ;)
*****
Le grand retour de Robbie !!
****
Recht gut
***
▒ De Fans hebben er ruim 2½ jaar op moeten wachten maar nu is het eindelijk zover, begin september 2009 !!! Voorloper van zijn album "Reality Killed The Video Star" dat half oktober 2009 officieel moet verschijnen !!! Ben voorlopig nog niet zo enthousiast over deze plaat, bij 3 sterren is het dan ook over en uit ☺!!!
*****
Sehr gut - auf das ein gelungenes Comeback wird. Trevor Horn ist ja eigentlich ein Hit Garant.
***
Durchschnitt, so wie ich ihn kenne
****
Hm.. Het is even wennen, net als in de tijd bij "Rudebox", maar het heeft wel wat. Vooral als het nummer zich na drie minuten ontpopt tot een aanstekelijke popsong. Goede comeback, Robbie.
****
Not bad but it isn't his strongest single. Heard it now a few times and it's still not what I suspected
****
Wohooo, Robbie's bääähack! Und zwar rischtisch.
Ausbaufähige 4!
*****
Aanstekelijk nummer ik ben wel enthousiast
****
Solider Robbie-Pop ohne grosse Überraschungen. Kein Megasong, aber weitaus besser als das unsägliche "Rudebox"!
****
Ok Popsong mit griffiger Melodie - finde ich ganz gelungen, würde ich mir aber nicht täglich anhören..
*****
Its really good !!! A good comeback ...
****
Geht so. Muss ich wahrscheinlich öfter hören.
****
ganz nette Rückkehr von Robbie Williams mit 'Bodies': am spannendsten finde ich sicherlich das Intro mit dem mystisch angehauchten Mönchs-Chören(?) und dem Electro-Part...danach sicherlich noch die Synthi-Klänge zwischendurch...die Strophen sind ordentlich vorgetragen, man hätte jedoch noch etwas mehr herausholen können (ähnlich wie bei Datarock mit The Pretender)...alles in allem muss sich Robbie hinter diesem Song sicherlich nicht verstecken - 4+...
Last edited: 10.09.2009 19:36
*****
Really really good!
as provocative as usual.)
****
R. W. is back -- schön, muss mich mit diesem Song aber noch anfreunden
dürfte kein #1-Hit werden
*****
Gute Nummer, doch bis auf den Refrain bleibt nicht wirklich viel hängen. 4 Punkte!

Edit: Sehr gut!
Last edited: 24.10.2009 04:21
*****
geiler start, danach auch nicht schlechter.
*****
gefällt mir erstaunlich gut.
**
Auf dieses Comeback hätte die Menschheit nun wirklich verzichten können
****
Er hat (musikalisch) schon bessere Zeiten gesehen, der Robbie, das steht fest. Im Vergleich zum Rudebox-Absturz ist "Bodies" jedoch geradezu eine Offenbarung.
Wie Nagel schon erwähnt hat, das Spannendste ist das Intro mit diesen Chorgesängen kombiniert mit Electrosounds. Rest ebenfalls okay.
4.25
Last edited: 15.09.2009 11:05
****
Das Stonerrock-mässige Intro finde ich echt super, aber danach ist der Song allerhöchstens Durchschnitt. 4 Sterne.

@Jakob:
House?!? Das ist nie im Leben House! Das geht Richtung Desert/Stoner Rock. Glaub's mir :-)
Last edited: 12.11.2009 01:36
***
Intro super; Strophen gut; Refrain sowas von seicht (Warum ist das Allerwichtigste am Song so schlecht gemacht!?)...schade eigentlich - so nur eine 3 fürs Comeback (das leider trotzdem einschlagen wird dank EMI/Virgin und deren Backgroundpushing [Radio, Video, iTunes usw.]).
**
...gefällt mir überhaupt nicht....RW geht hier merkwürdige Wege mit diesem Track...
*****
gut
**
Fängt stark an, aber sobald der Refrain einsetzt verpufft die Energie und dann klingt der Song ziemlich langweilig.
***
Na ja ... es geht wieder etwas aufwärts mit Robbie. Strophe mit 80er-Electro-Einschlag trifft auf hymnischen "Supreme"-Refrain. Das ist zwar sein Bestes seit "Tripping", von seinen besten Zeiten Ende der 90er aber immer noch ziemlich weit entfernt.
*
oh schreck
******
...
******
Oh Robbie du hast wieder einmal geschafft mit diesem Song sicherlich einen Megahit hinzulegen! Die 6 muss da her!
Last edited: 30.09.2009 19:03
*****
Also der Refrain ist ganz groß!
****
er hatte schon bessere momente
****
gut
*****
Ich find die neue Single äusserst gelungen. Die Kombination der 'Rudebox'-Strofen mit dem 'Escapology'-Refrain hört sich gut an.
******
geilll...the old robbie is back...
*****
Dieses Lied geht mehr in die richtung langsamer House am Anfang
Last edited: 28.09.2009 19:37
**
na ja
****
na ja
Last edited: 08.10.2009 20:25
*****
man könnte fast sagen, typische robbie williams single. ziemlich bombastisch der refrain. gefällt mir ganz gut und das video sowieso.
****
Guter Durchschnitt. Und diesmal nichts zu den Sekretärinnen dieser Welt.
*****
wie oben erwähnt -der refrain ist klasse-aber dieser krude singsang davor und danach ist schlecht...robbie,was ist los...keinen bock mehr...

gut,ich muss aufrunden...ist ein grower!
Last edited: 13.10.2009 14:04
******
supidupi! =)
******
Sehr guter neuer Song von Robbie. Endlich hört man wieder was von ihm. Ganz schöner Refrain muss man schon sagen. Dafür gibt es eine 6!
*****
Cool!
Tolles Comeback.
Last edited: 31.10.2009 22:19
******
Sehr guter neuer Song, der mir wirklich gefällt. Die beiden Mixe auf der Maxi sind auch ganz stark geworden. Bekommt von mir klare 6 Sterne!
*****
Der neue Song von Robbie Williams hat was hitverdächtiges. Die Zusammenarbeit mit Produzent Trevor Horn hat sich gelohnt. Ein richtiger Ohrwurm, der einen nicht mehr los lässt Man darf auf das bald erscheinende Album gespannt sein.
*****
nervt extremst mit der zeit, aber ist eigentlich ok.
Last edited: 20.10.2010 19:06
*****
Der Song geht direkt ins Ohr und bleibt dort auch hängen. Nicht mein absoluter Favorit von Robbie, aber eine 5 geht denke ich schon in Ordnung.

Schöner Titel, wird mit Sicherheit ein Riesenhit.
*****
Sterke comeback single. Gaat een zéér grote hit worden volgens mij.
*****
Ligt lekker in het gehoor, met enige verrassende elementen. Nu al nummer 3, zal nog wel hoger eindigen.
***
weinig verassend. waarom toch steeds weer dat enorme ego en het gevecht er mee in teksten stoppen
*****
Hitverdächtig!!
***
Geen slecht nummer, en best hitgevoelig, maar Robbie... wanneer ga je nou eens iets verrassends doen? Je maakt prima popliedjes, met af en toe een uitschieter (Sexed Up), maar het is allemaal één pot nat. Rustige midtempo songs over Robbie Williams, geld, succes of sex. Maar het liefste nog allevier. Kom eens met iets nieuws man!

S.
**
Ik wacht nog altijd op zijn eerste single die ik leuk vind!
*
shiCe
*****
Wow, der erste Nr. 1-Hit für Robbie Williams in der Schweiz! Gratulations!

Ich mag seine alten Songs eben nicht so wie die meisten Fans (ich hasse "feel", "angels" und "rock dj" etc.). Ich liebe seine Musik seit dem zerrissenen letzten Album "rudebox", da hat mir alles auf seine Art sehr gut gefallen und eben auch diese neue Single finde ich toll. Ich freue mich auf sein neues Album!!
Last edited: 21.10.2009 13:43
*****
Toller Song,gefällt mir auf anhieb!
*
bad
****
Im Durschnitt seiner Hits.
*
sehr schwach
Last edited: 19.09.2010 22:11
****
Gelungene Popmusik, welche ohne gross auffallen zu wollen, aus dem täglichen Radioprogramm heraussticht.
****
Gut, wenn auch nicht gerade mein Stil.
******
Cooler neuer Song von Robbie!
*****
Finde ich gut :)
*
Fürchterlich - Ich mag Robbie einfach nicht ...in keinster Weise.
*****
cooler comebacksong...

finds gut dass robbie nicht wie alle anderen den gaga style einabuen in die neuen songs..

geilllll
***
eher langweilig. kann die 1 nicht verstehen. der name robbie reicht wohl dazu.
****
Gefällt mir doch recht gut.
***
aber hallo!? reiner 0815 kommerz, der refrain. der vers ist ordendlich mit den sounds von Trevor Horn. der rest, siehe remember.
Last edited: 07.03.2010 20:24
****
Pas mal.
*
Den sämsta jävla skitlåt jag någonsin hört. En helt bedrövlig skitlåt av en totalt värdelös skitartist!
******
Er ist zum Glück nicht dem Elektro-Trend verfallen. Für mich in Sachen Pop auf jeden Fall das Highlight des Jahres. - 5.74*
Last edited: 21.10.2010 12:22
****
sehr ordentlich
***
Nach tollem Intro verflacht der Titel leider zur Durchschnittsware. Schade, hatte mir vom lang ersehnten Robbie-Comeback mehr erhofft.
Dennoch von 0 auf 1 in den deutschen Charts.
****
Kann sich hören lassen.
******
Een goeie standaardplaat van "Robbie Williams"!! Ik ben blij dat hij er opnieuw staat én met een goeie song! Van mij krijgt hij alsnog 4 sterren..

* Ik verhoog naar 6!!
Last edited: 05.11.2009 20:59
****
Erstaunliches Stehaufmännchen - und dann direkt von 0 auf 1 in einigen Länder-Charts - kaum zu fassen.... - einige Bodies-Remixe überzeugen noch mehr als der normale Edit.....
****
Na ja...
Last edited: 22.11.2009 14:06
******
Da gibts nur 6 Punkte.
*
Ja, was ein Knaller..

Wurst und Käse einzukaufen ist interessanter
*****
He's back and it's good to have him back.

Sehr gute Dance-Pop Musik auf der Höhe der Zeit mit einem geilen Intro.
****
Eine ganz starke Phase, dann wieder weitgehend plätscherig.
****
sterk refrein, de rest is maar zus & zo
**
Very 2001. I'm not impressed.
****
Recht guter, eingängiger Popsong, man hat schon Unangenehmeres von ihm gehört, vor Allem "Rudebox". Schafft locker 4*.
******
Sein Comeback ist ihm mit diesem super Song eindeutig gelungen!
**
Enttäuschende neue Single. Da habe ich mehr erwartet.
****
Solider Pop-Song, besser gelungen als "Rudebox".
***
Not impressed at all
*****
Dit echt een lekker nummertje! Robbie Williams heeft wel vaker van die lekkere nummers die in je hooffd blijven hangen.
*****
Very good!
*****
Nach 2,5jähriger CH-Charts-Abstinenz gleich von 0 auf 1. Das wird ein fetter Hit, sag ich mal. Wird in den Clubs und Radios garantiert totgedudelt - gut so, mag ich. 4-5
Last edited: 26.10.2009 16:04
****
Ohrwurm
***
vermag mich nicht zu überzeugen...
**
viel besser als die rudebox zeiten muhahaha
***
Ganz nett, aber haut mich auch nicht vom Hocker!
***
Geht so....nett. Aber nix besonderes. Rudebox war geiler!
*****
sehr gut
***
Äusserst langweilig. Kann mich wirklich nicht überzeugen. Weg von der #1!
*
geht mir tierisch auf den keks, es läuft ja wirklich nix anderes mehr im radio
***
Also ich finde die Single sehr langweilig (ausser Refrain). --3.
***
Een beetje een kaal nummers als je het mij vraagt, hopelijk zijn Robbies volgende singles beter.
*****
Na ja war ja auch nicht mehr erwartet
******
der pro7 song
geiler songxD
*
Crap, just like I expected
******
es ish meeqa schön.. ich liebs. <3*
******
Supergoed! Ik kan hem wel 100 x beluisteren!!
***
Irgendwie ziemlich billig und berechenbar zusammengebastelt. Das Groovegemisch ist noch okay. Aber den Refrain und die Verse finde ich gleichermassen langweilig.
**
Da haben mir ältere Lieder wesentlich besser gefallen
*****
Starkes Comeback, gute Erstauskopplung mit solidem interessantem Beat. Ist der 2. Nr. 1-Hit für Robbie in der Schweiz (nachdem es Rudebox ja nur 1 Woche aushielt).
***
mal wieder Durchschnittsware vom überbewerteten Hr. Williams
***
Seit 5 Jahren gibt es nichts besonders mehr von Herr Williams.
***
naja
******
Guter Song!
*****
Guter Song.
******
It's very good.
****
not bad, although I´m not too keen on him
*****
Gute Melodie, eingängiger Text, der zum Mitsingen anregt, gelungen.
*****
klasse intro... super refrain... toller pop vom großmeister trevor horn! das wird ein konzert-highlight! wetten!
*
Geh in Rente Robbie !
******
so klingt für mich ein perfekter popsong
***
Okay but bland as fuck
*
dumm
**
Wie üblich unterdurchschnittliche nichtssagende Dudelei, wie man sie von Robbie Williams kennt. Hätten sie den nicht länger in der Entzugsklinik behalten können (oder wo auch immer dieser Pausenclown die letzten Jahre war)?
*
reiner schwachsinn
*****
Gut.
***
Durchschnitt.

Und jetzt geht schon echt auf die Nerven, 10mal am Tag anzuhören.
******
genialer song eines der besten lieder von ihm
***
nicht so gut
Last edited: 14.12.2009 23:03
****
typischer Robbie-Sound
**
unverständlich wie dieser Song Platz eins erreicht, nur weil er Robbie Williams ist. Enttäuschend ...
*****
Ich persönlich war nie der große Robbie-Anhänger, muss aber trotzdem sagen, dass er einige Songs rausgebracht hat, die mir wirklich gefallen. Und obwohl es bei diesem hier aufgrund einiger Schwächen nicht zur Bestnote reicht, ist dies einer davon!
***
War mir von Anfang an klar, seitdem ich ihn in Belgien (oder Luxemburg?) zum ersten Mal gehört hatte, dass der Song ungeachtet seiner Qualität Nr. 1 werden würde. Für mich allerdings nur zwischen 3 und 4 drin von der Note her.
***
petite chansns sa peu aller!!
******
Super !!!!!!!!
*****
Muy buena.
*
absoluter Musik Schrott! Einfach enttäuschend! Gegen seine vorigen Hits, ein riesen Abstieg!
*****
nee, ein Punkt ist zu wenig, die Aufnahme hat schon 'was - ein schöner Come Back Song für Robbie
**
es geht!
******
En ja, hoor: he's totally back! Leuk!

Edit 13/08/2016: Ik heb inmiddels een verzamelalbum van Robbie Williams in huis en ik moet zeggen dat Robbie Williams toch wel een rasartiest is, hoor. 'Bodies' was me een comeback van heb ik jou daar, dus alleen daarom verdient het nummer al zes sterren!
Last edited: 13.08.2016 15:46
*****
weer een super single zoals we dat van Robbie gewend zijn!!
******
Top!!!!
****
Ganz gute Comebacksingle.
******
Jesus didn't die for you ...
****
Moest erg wennen aan deze single van Robbie Williams. Maar na een aantal keren gehoord te hebben vind ik toch erg goed!
***
eigentlich ok, aber seit's dauernd in der Pro 7 Werbung gespielt wird, geht's mir auf den Sack.
*****
Top
****
Sein bester knapp 4
******
Total genialer Song! Viel besser als die neue Single "You Know Me"!
******
Very Hot!
******
Er hat's mal wieder geschafft!
***
knapp erträglich 3-
***
I remember how much hype there was for this in the lead up to its release, which is why it debuted so high in Australia. I can see why it didn't latch on because it doesn't really fit in with anything. The big chorus is classic Robbie but then I'd just prefer to listen to one of those tunes. Especially since I wouldn't have to sing along to 'all we've ever wanted is to look good naked'. The outro isn't well thought out either. 3.4
Last edited: 10.01.2014 06:21
****
This is an ok effort from Robbie but here in UK he's been over shadowed by the reunion of his old band Take Take. No one is really interested in him or his music now just if/when he'll go back to TT.

27th UK top ten.

13 weeks in the UK top 100.

3 weeks UK top 10. UK#2.
8 weeks German top 10. Germany#1 (4 weeks).
Scotland#2.
2 weeks Irish top 10. Ireland#3.
Latvia#5.
1 week Icelandic top 10. Iceland#9.
Poland#28.

European Hot 100#1 (2 weeks).

Taiwan#1 (1 week).

Brazil#43.

2 weeks top 10. World Chart#2.
World Chart Year End (2009): #23.

250,000 copies sold in the UK.
Last edited: 07.01.2018 13:56
****
Catchy und aufmunternd. Begleitet mich schon seit einer Weile in der Playlist.
****
Durchschnitt!
****
...gut...
*
Crud+Crap=This Song
**
Ausgerechnet Robbies bisher größten Charterfolg (Platz 2 in GB, Platz 1 in D, A und CH) finde ich ziemlich "daneben", d. h. nervig. Er hat schon entschieden bessere Songs "abgeliefert"!
****
nich schlecht!
****
ok
*****
finde ich ganz klar etwas vom Besten was Robbie Williams je abgeliefert hat. 5*
**
Haha, da hat ihm pro 7 aber schön den song versaut!
Im Ernst: Ich kanns nicht mehr höhren. Er kriegt aber keine 1, weil der Song an sich nicht so brutal übel ist.
***
Hij heeft er betere op z'n palmares, maar slecht kan ik deze echt niet bestempelen, dus voor mij 3 punten waard.
****
okay
*****
Angenehm, 4-5
*****
Das soll die neue göttliche Inspiration sein?
*****
hört sich bisschen an wie seals crazy was vor allem an der produktion von trevor horn liegt

ich mag die euphorische Stimmung total
Last edited: 22.09.2012 16:53
****
Jo. Nicht schlecht, nicht recht. Irgendwo dazwischen!
******
Sehr gut
***
er hat besseres
*****
now this is better robbie, lets see more of this
****
Came in at #124 in my TOP 200 of 2009.

Peaked at #4 on my personal.
Last edited: 15.05.2012 07:31
****
catchy song from Robbie
*
Robbie
****
Good song, probably his best from the last few years.
*****
5++
******
Definitely Robbie's best of the past few years. Very epic sounding!
**
Radiofutter wie man es seit Ewigkeiten von ihm kennt, belanglos.
***
Not up to his usual standard, but he's had much worse.
**
Rubbish.
Last edited: 26.11.2012 12:57
*****
Der gefällt mir ganz gut, da zeigt Robbie Williams, was er kann...
****
Etwas gewöhnungsbedürftig, aber dennoch ein ganz passabler Song. Hat mir erst nach einigen Durchgängen richtig gefallen.
*****
Robbie kan nog beter, maar dit is ook prima.
Last edited: 18.03.2013 20:54
****
A return to form for Robbie which isn't that hard when you are returing from the Rudebox experimental failure. It was great to have the original Robbie sound back. A deserved Top 5 hit in Australia.
**
Boring.
****
Der Refrain hat was, aber die Strophen reichen nur für bis Pro 7 !
****
Ganz ok.

4*
******
Bodies es el primer sencillo del álbum Reality Killed The Video Star. Esto marca solo el regreso de Robbie, después de 3 años de ausencia. El estilo es típicamente robbienesque con cuerdas y ritmo los que son un recordatorio del Millennium y el Supreme.
***
Als ich den Song das erste Mal gehört hab, hab ich gedacht: "Oh mein Gott, was ist das den für ein Schrott?". Mittlerweile gefällt mir der Song doch einigermassen, wobei der Refrain den Song vor dem Totalabsturz rettet...
*****
da geht's mir so ähnlich wie Phil, auch ich konnte anfangs gar nix damit anfangen, aber inzwischen gefällt er mir knapp sehr gut - 4.5*
****
Mein Eindruck 2009: Super!
Mein Eindruck heute: In Ordnung.
******
sehr gut!
****
... guter PopSong ...
*****
A huge stadium-like anthem!
*
Don't know why I gave this a 3 before, I didn't like this one at all.
*****
Was average at 1st but it grew on me to become one of his best.
***
Indigne de Robbie Williams.
****
he has way better efforts but this one is not bad at all
****
Gar nicht schlecht, dafür wenig originell, klingt wie schon öfetrs dagewesen.
***
Zauberhaft!

So ein langweiliger Sänger oh mein Gott!!! Er soll einer der grössten Entertainer weltweit sein???

Mich entertaint er leider in keiner Art und Weise!
******
Super!
****
Mostly agree with jinx although I think I like it. A bit odd and he has numerous better + it didn't deserve to chart so high but it's mostly an enjoyable listen. That line about looking good naked is so awkward tho :-X :P
******
excellente mélodie comme la plupart de ses titres
****
Rockig und knackig, aber so richtig kann ich nicht in Begeisterung ausbrechen. Ziemlich lascher Refrain.

Immerhin 4 Wochen auf #1 der deutschen Single-Charts vom 26. 10. bis 9.11. und dann noch einmal am 23.11.2009.
***
Weniger.
****
war gutes und sehr solides comeback herbst 2009.
zum meckern gab es nichts
***
nichts besonderes
******
Prachtige plaat van Robbie Williams de volle max!
***
durchschnittlich
**
Selbst der Refrain rettet nicht die Durchschnittswertung ! Ein wirrer Song !
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.17 seconds