Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Lyrics request
Swedish Electro Songs ?
Chart Positions Pre 1976
Sweden Top 40 Music Charts
How do I register album?


 
HOMEFORUMCONTACT

LIL DICKY - EARTH (SONG)
Label:WMS
Entry:2019-04-26 (Position 76)
Last week in charts:2019-05-31 (Position 81)
Peak:35 (1 weeks)
Weeks:6
Place on best of all time:6285 (260 points)
Year:2019
Music/Lyrics:Benjamin Levin
Jamil Chammas
Magnus August Hřiberg
David Burd
Josh Coleman
Producer:Benny Blanco
World wide:
ch  Peak: 42 / weeks: 4
de  Peak: 77 / weeks: 3
at  Peak: 27 / weeks: 6
nl  Peak: 36 / weeks: 7
be  Tip (Vl)
  Tip (Wa)
se  Peak: 35 / weeks: 6
no  Peak: 11 / weeks: 4
dk  Peak: 12 / weeks: 5
au  Peak: 17 / weeks: 5
nz  Peak: 20 / weeks: 3

Digital
Dirty Burd / BMG Rights 4050538496574
Digital
Dirty Burd / BMG Rights 4050538506198


TRACKS
2019-04-19
Digital Dirty Burd / BMG Rights 4050538496574 / EAN 4050538496574
1. Earth (Explicit)
4:41
   
2019-04-19
Digital Dirty Burd / BMG Rights 4050538506198 / EAN 4050538506198
1. Earth (Explicit)
4:41
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Explicit4:41EarthDirty Burd / BMG Rights
4050538496574
Single
Digital
2019-04-19
Explicit4:41EarthDirty Burd / BMG Rights
4050538506198
Single
Digital
2019-04-19
MUSIC DIRECTORY
Lil DickyLil Dicky: Discography / Become a fan
LIL DICKY IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Freaky Friday (Lil Dicky feat. Chris Brown)2018-03-232111
Earth2019-04-26356
SONGS BY LIL DICKY
$ave Dat Money (Lil Dicky feat. Fetty Wap & Rich Homie Quan)
Bruh (David Burd aka 'Lil Dicky')
Classic Male Pregame (David Burd aka 'Lil Dicky')
Earth
Ex-Boyfriend
Freaky Friday (Lil Dicky feat. Chris Brown)
Lemme Freak
Molly (Lil Dicky feat. Brendon Urie)
Oh Well (David Burd aka 'Lil Dicky' feat. Jace)
Personality (David Burd aka 'Lil Dicky' feat. T Pain)
Pillow Talking (David Burd aka 'Lil Dicky' feat. Brain)
Professional Rapper (David Burd aka 'Lil Dicky' feat. Snoop Dogg)
The Antagonist (David Burd aka 'Lil Dicky')
Truman (David Burd aka 'Lil Dicky')
White Crime
Who Knew (David Burd aka 'Lil Dicky')
Work (Paid For That?) (David Burd aka 'Lil Dicky')
ALBUMS BY LIL DICKY
Professional Rapper (David Burd aka 'Lil Dicky')
 
REVIEWS
Average points: 3.28 (Reviews: 25)
****
gut
****
Von Lil Dicky kannte ich bisher nur den Song "Freaky Friday", der ja in eine ganz andere Richtung geht. Dieser Song ist - vor allem in Verbindung mit dem Video - recht nett gemacht.
****
"We love the earth, it's our planet" - da singen ja einige bekannte SängerInnen mit (schade, einige mit getunten Stimmen):<br><br>우-우-우리는 지구를 사랑해요 (PSY)<br><br>我们爱地球 (Kris Wu) <br><br>Earth hört sich lieb an. <br>Aber da ist dann auch noch: "We are the vultures, feed on the dead" :(
*****
Ach nein, diesen Song mag ich jetzt wahrlich nicht mit der netten Gewöhnlichkeitsbewertung abspeisen, dafür hat er und sein Video mir gerade viel zu viele amüsante und schöne Momente bereitet. Schöne Idee, nicht allzu belehrende Umsetzung und vor allem viel Ironie. Mein persönliches Highlight ist der Part "And I'm Kanye West", da musste ich laut auflachen.<br>Deutschland wird übrigens auch besungen... in welchem Kontext, ist nicht weiter überraschend.<br><br>Generell ein Titel, der meiner Überzeugung nach am besten in Kombination mit dem zugehörigen Musikvideo funktioniert.
****
One love zsämme, wie ein Kollege hier sagen würde. One world too. Sympathisch.
*****
Eine etwas andere Liebeserklärung an unseren Planeten liefern hier zahlreiche Stars und ein aufwändig produziertes Video mit viel Charme und Liebe. Ich mag Musik mit solch positiver, hoffnungsvoller Austrahlung. Der Song selbst ist zwar melodisch sehr einfach gehalten - den Reiz hier machen die mehrheitlich sehr guten Stimmen und natürlich das wunderbare Video aus. <br><br>Schade ist, dass der Refrain nicht viel besser in Szene gesetzt wird. Diese dünne elektronische Stimme hätte durch eine Kombination der richtig guten Sänger ersetzt werden sollen. Dann hätte man auch orchestral wesentlich mehr rausholen können. Der Song braucht leider etwas gar lange, bis er langsam in die Gänge kommt.<br><br>Trotz den angesprochenen verpassten Möglichkeiten für mich ein klares Highlight in der aktuellen Musiklandschaft!
*****
Immer wieder toll diese Charity-Geschichten. Heutzutage Rätsel ich dann mit meiner 13jährigen Tochter, wer gerade singt ... die Message nicht zu vergessen. Mag Greta auch viele nerven, es geht in die richtige Richtung.
*
Ok so it may not be as woeful as "Freaky Friday" but it's still pretty awful on its own. 1.25
**
yikes
*****
Get gut ins Ohr und die Liste der Beteiligten ist extrem lang.<br><br>- Justin Bieber als Affe<br>- Ariana Grande als Zebra<br>- Halsey als Löwenbaby<br>- Zac Brown als Kuh<br>- Brendon Urie als Schwein<br>- Hailee Steinfeld als Fliegenpilz<br>- Wiz Khalifa als Stinktier<br>- Snoop Dogg als Marihuana-Pflanze<br>- Kevin Hart als Kanye West<br>- Adam Levine als Geier<br>- Shawn Mendes als Nashorn<br>- Charlie Puth als Giraffe<br>- Sia als Känguruh<br>- Miley Cyrus als Elefant<br>- Lil Jon als Muschel<br>- Rita Ora als Wolf<br>- Miguel als Eichhörnchen<br>- Katy Perry als Pony<br>- Lil Yachty als Bakterie<br>- Ed Sheeran als Koala<br><br>auch dabei:<br><br>- Benny Blanco als Produzent<br>- Meghan Trainor<br>- Joel Embiid<br>- Tory Lanez<br>- Leonardo DiCaprio<br>- John Legend<br>- PSY<br>- Bad Bunny<br>- Kris Wu<br>- Die Backstreet Boys
**
Extrem kitschig und nervig.
****
The lyrics are pretty bad but the song as a whole is fun and cute. With the big names in the song i'd expect something better. 3.5*
***
naja...
**
This has the potential to become an incredibly wholesome statement about the current state of the Earth, but instead it ends up becoming something laughably bad. The lyrics are dire but also trashy. Lil Dicky's vocals are incredibly poor, most of the celeb cameos suck, and it just has an air of suckiness about it. I could potentially enjoy this in the future, however, right now I certainly ain't. I really, really wish that this song wasn't as woeful as it is, but it's good that the proceeds are going to a good cause I guess.<br>(*read in Lil Dicky voice* Yes you fools, climate change does exist. )
**
.
*
I will say that I was one of those people that kind of enjoyed Freaky Friday, but this is 7 minutes of pure cringe. The only part I liked was Snoop Dogg being weed, but that's like 3 seconds of this whole damn thing. People say that it's for a good cause, but it actually turns the subject matter into a parody. After listening to this nobody will think "Oh, we have to do something immediately", no, they are going to think about this ill-advised humor which tells us more about the stereotypes about the celebs involved and has absolutely nothing to do with the environment. I know it's not that serious and I know it's not that deep, but yes, yes it is. I hope the earth sends us category 5 hurricanes, F5 tornadoes, >8 Richter scale earthquakes and activates Yellowstone just because how grotesquely distasteful this is.
****
Refrain ist ganz eingängig, ansonsten natürlich ein sehr gut annimiertes und aufwendig produziertes Video mit Message.
****
Ganz nette Story. Kann man sich anhören.
****
Die Idee mit den Animals macht den Song für mich immer wieder hörenswert. Bei den Namen Lil Dicky hatte ich auch eher einen prahlenden Guccivogel erwartet. Überraschend okay dafür, dass mir keiner der Interpreten dieser New School Welle auch nur irgendetwas gibt. Gebe ich mir öfter, obwohl es doch neben meinen Geschmack liegt.
**
*gähn*
*
Niet langer dan een aantal seconden uit te staan.
***
Gefällt mir nicht. Ich muss es ja im zweifel hören wollen.
****
Auch wenn es nicht gerade für die Künstler spricht, erst jetzt Global Warming als Problem wahrzunehmen, ist der Song nichtsdestotrotz jederzeit gut hörbar. Kein Meilenstein, aber eine gute 4.
****
...gut...
***
Die Absicht in Ehren, doch der Song gibt mir zu wenig.
Add a review

Copyright © 2019 Hung Medien. Design © 2003-2019 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.52 seconds