Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Lyrics request
Chart Positions Pre 1976
Gemini
Music of Sweden
Swedish Electro Songs ?


 
HOMEFORUMCONTACT

DESTINY [MT] - JE ME CASSE (SONG)
Label:SME
Entry:2021-05-28 (Position 31)
Last week in charts:2021-06-11 (Position 95)
Peak:31 (1 weeks)
Weeks:3
Place on best of all time:8631 (123 points)
Year:2021
Music/Lyrics:Pete Barringer
Malin Christin
Amanuel Dermont
Nicklas Eklund
Producer:Pete Barringer
Amanuel Dermont
World wide:
ch  Peak: 83 / weeks: 1
nl  Peak: 36 / weeks: 2
be  Peak: 48 / weeks: 1 (Vl)
se  Peak: 31 / weeks: 3

Digital
Jagged House 88644920139


TRACKS
2021-03-30
Digital Jagged House 88644920139 (Sony) / EAN 0886449201396
1. Je me casse
2:58
   

28.05.2021: N 31.
04.06.2021: 54.
11.06.2021: 95.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:58Je me casseJagged House
88644920139
Single
Digital
2021-03-30
2:58Eurovision Song Contest - Rotterdam 2021Universal
21UMGIM27033
Compilation
Digital
2021-04-16
MUSIC DIRECTORY
Destiny [MT]Destiny [MT]: Discography / Become a fan
DESTINY [MT] IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Je me casse2021-05-28313
SONGS BY DESTINY [MT]
All Of My Love
Je me casse
Mistake (Red Electrick feat. Destiny)
Not my soul
 
REVIEWS
Average points: 3.79 (Reviews: 52)
****
Dieser Titel soll Malta am ESC 2021 vertreten.<br><br>Destiny Chukunyere, Ihr Vater, der ehemalige Fußballspieler Ndubisi Chukunyere, stammt aus Nigeria, ihre Mutter ist Maltesin.2017 nahm sie dr elften Staffel von Britain's Got Talent teil, Nicht nur körperlich sondern auch stimmlich kann die Interpretin ihre Kolleginnen in die Tasche stecken, musikalisch ein Potpourri , na ja begeistert mich nur bedingt
****
Eurovision Songcontest2021 / Malta.<br><br>Caro Emerald lässt grüßen. Kann man machen.
*****
ESC 2021 - Malta<br><br>Letztes Jahr stark aber nicht unter meinen Favoriten.<br>Aber dass hier, ein Feuerwerk!<br>Stimmlich super, musikalisch macht es viel Spass und bleibt sofort im Ohr hängen.<br><br>Einer meiner Favoriten und ich würde Malta gerne siegen sehen.<br>5*+
*****
ESC 2021<br>Malta<br><br>Heerlijke inzending van Malta<br>Een van mijn favorieten<br>Sterke powervoice
****
Die gerade einmal 18-jährige Destiny war schon 2020 die große ESC-Hoffnung Maltas und hätte zumindest den Wettanbietern zufolge auch nicht schlecht abgeschnitten, eine Top-10-Platzierung schien möglich. Da war das Motto für 2021 offenbar: Tonal und in Sachen Persönlichkeit noch ein wenig reifen und heuer dann so richtig angreifen. "Je me casse" will jedenfalls ganz offensichtlich gewinnen und wirft so ziemlich jeden Pop- und Swing-Stil in einen Song zusammen, der in den letzten 1-2 Jahrzehnten einmal erfolgreich war und für gute Laune gesorgt hat. Stimmlich ist Destiny sehr, sehr überzeugend und wenn sie das Fuego auf die große Leinwand gezaubert bekommt, kann das ein riesiger Triumph werden. Das macht jedenfalls richtig Spaß und ist meines Erachtens deutlich spannender als die Vorjahres-Nummer.<br><br>Mein Tipp: Finaleinzug gebongt, dort dann sehr gut dabei, aber ob es für ganz, ganz oben reicht? Ich tippe mal Top 5. Steht bei den Wettanbietern übrigens derzeit auf dem Silberrang.<br><br>Knappe 5.<br><br>Edit (3.6.21): Destiny hat sich insbesondere bei der Punktevergabe nicht gerade herausragend beliebt gemacht, indem sie eine frustrierte Schnute nach der nächsten gezogen hat. Das Publikum strafte ihre kraftvolle, dabei aber auch ziemlich kalkuliert daherkommende Performance mit einem fiesen Platz im biederen Mittelfeld ab, was sicherlich ihrer Leistung nicht gerecht wird.<br>Dennoch verleitet mich der Antipathie-Malus dazu, hier nun auf eine gute 4 abzurunden.
Last edited: 03.06.2021 23:03
***
zu überladen
****
Die Stimme ist zwar schon gut, klar, aber der Song kommt für mich so amerikanisch rüber, was hat das noch mit Malta zu tun? Gefällt mir mittelmässig, Wettbüros hin oder her.
Last edited: 23.05.2021 09:31
****
Best wel een mooi geslaagde inzending uit Malta. Zou mij niks verbazen als deze iets weet te doen.
***
Als Gesamtprodukt einfach unsympathisch. Der Song selbst ist ein Sammelsurium aus sämtlichen Versatzstücken anderer Popsongs, inhaltlich hat man das Ganze auch schon tausendmal ähnlich gehört. Wird natürlich ein Erfolg, weil es ein Ohrwurm ist, aber ich mag "Je me casse" nicht.
Last edited: 23.05.2021 20:58
****
4+
*****
Malta mag ja gewiss nicht zu meinen Lieblingsländern beim ESC zählen, aber in diesem Jahr packt mich der Beitrag der Mittelmeerinsel. Wenn Destiny es schafft, in Rotterdam alles aus ihrer Stimme rauszuholen und das Ganze mit einer stimmigen Choreographie zu kombinieren, stehen Malta alle Türen für ein sehr gutes Ergebnis offen. Der Gesamtsieg ist nicht ausgeschlossen, auch wenn es für mich ein paar Lieder in diesem Jahr gibt, die es mehr verdient hätten. Von den Buchmachern wird es mir ein klein wenig zu sehr gehypt. Warten wir den ersten Liveauftritt im Semi-Finale ab, dann werden die Karten eventuell neu gemischt!
*****
Besser als ihr Beitrag vom letzten Jahr, der Song ist schon ziemlich gut! Bin ja auch nicht so der Malta Fan was den ESC anbelangt, aber ich glaube sie könnte mit dem Song einen ganz guten Platz landen!<br><br>Muss von 4 auf 5 hoch - war in meinen persönlichen Top 3 - die Frau hat ne klasse Stimme und viel Power auf der Bühne, und der Song ist ziemlich catchy!
Last edited: 23.05.2021 15:36
****
Verschiedene Stilrichtungen in einem Song verwurstet.<br>Klingt irgendwie nach "komm hier gehen wir auf Nummer sicher...."... aber das muss dann nicht unbedingt auch gut klingen.<br>Der Song ist gut, das Haltbarkeitsdatum ist aber bei mir jetzt schon knapp vor'm Verfall.
****
Geht in Ordnung.
*****
Gute Song!! Tolle Stimme und klingt modern. Final und dort so ab Platz 8 klassiert. Ein Platz besser war Sie. 7.Platz.
Last edited: 23.05.2021 10:44
**
Lijkt ook veel teveel op andere nummers die ooit in de hitlijsten hebben gestaan. Nee dit is gewoon niks.
****
Die gute Dame ist sogar jünger als ich, da denke ich mir auch nur so: Je me casse! ;-)<br><br>Netter Gute-Laune-Emanzipations-Song aus dem Zwergstaat Malta, der beswingt daherkommt und schon jetzt ein Ohrwurm ist. Heißer Kandidat auf einen Podiumsplatz - gefällt mir. Gute vier Sterne.
***
Nicht gerade berauschend. 3-
****
Volgens de bookmakers de winnaar van 2021 ESC Amsterdam. Voor mij is dit wel finale waardig maar niet de winnaar!
*
Der Song gefällt mir überhaupt nicht.
Last edited: 12.05.2021 01:51
******
Das Beste kommt zum Schluss... nicht nur im 1. Semi-Final mein Highlight (und daher 12 Punkte), sondern momentan vom gesamten ESC 2021 mein Sieger-Tipp. Etwa gleich stark wie vor zwei Jahren Michela's Chameleon, doch Destiny wird garantiert eine bessere Live-Show präsentieren. Für mich soweit überraschend, da ich ihr Titel von 2020 als nur mittelmässig empfand. 6*
******
Sehr gut zusammengeklaut und die Stimme der Destiny ist ne' Wucht.
***
Da bin ich bei Kirin: Zu überladen. Anstrengend.<br><br>Nachtrag: Ist im Finale.
Last edited: 19.05.2021 18:53
*****
Ganz fröhlich, gefällt mir ganz gut.
Last edited: 18.05.2021 22:24
***
...weniger...
*****
guter sound.<br>irgendwie ist ihr gsang total unnötig :D<br>empfinde ich in den tiefen ihres gesang sogar eher als störend
Last edited: 18.05.2021 23:56
*****
Da steckt Power drin - kein schlechter Titel der jungen Interpretin die sich hören lassen darf.
*****
Powerfrau mit Powersong!<br><br>So ist es richtig!
****
Vraiment sympa, je lui souhaite une place dans le top 5 !
*****
Ganz toll, mit sehr viel Power und Energie vorgetragen. Die Liveversion ist aber deutlich stärker als die Studioversion.
******
Maltas ESC-Beitrag 2021 überzeugt besonders durch den Live-Auftritt. Ganz stark.
**
Fantastische Beine, nicht? Grausamer Mist. Habe ich heute das Wort "hässlich" schon erwähnt? Nein. Gut, denn doppelt gemoppelt, ist besser geschwobbelt: Schlimme "Frau", schlimmes"Lied". Wer tippt für sowas, wer ruft für sowas an? Ich verstehe das einfach nicht. Schrecklich! 2-
*****
Always "refreshing" reading stupid comments from a shallow fellow - The Song is a very good one, her voice is stunning and rightly so made it to the finals, I'm curious if she really finish that high as the Bookies say, we'll see
Last edited: 21.05.2021 02:34
**
Nervig!
*
Ach du MEINE GÜTE was ist das denn?<br>Machen wir's kurz: Gefällt mir überhaupt nicht.<br>Ich hoffe, das gewinnt nicht den Eurovision Song Contest. Total überbewertet.<br><br>For the members that don't speak german: I just stated I don't like the song and that I hope it won't win the Eurovision Song Contest.
*
Der vielleicht grausigste Song des ESC 2021.
***
Malta, the small island with big voices. And big Ladies.<br><br>3 plus.
****
Eine weitere musikalische Belanglosigkeit, aber recht kraftvoll gesungen. Das Arrangement erinnert an Popschlager à la Felix Gauder und an den etwa zehn Jahre alten "Americano"-Sommerhit. Ganz okay!
Last edited: 24.05.2021 19:23
***
Ich hab' ständig das Gefühl, was ähnliches schon mal gehört zu haben. Warum die Wettquoten dieses Titel so hoch sind, ist mir schleierhaft.
****
Gesanglich ist das beim esc schon deutlich über schnitt
*****
Was für eine Wuchtbrumme! Und die Diva reißt ganz schön mit...
*****
Sehr Gut!
*
zu quotenfettig
***
Der Hype, welcher partiell im Vorfeld um den Malta-Beitrag des ESC 2021 zelebriert wurde, erschloss sich mir nicht vollumfänglich. Zugegebenermassen ein deftiger Stilmix aus allem Möglichem, welcher partiell gefällige Sequenzen aufweist. Als Gesamtkonzept jedoch latent wirr.
***
Ziemlich konfus, dieser Stilmix, wenngleich diese Nummer recht temperamentvoll daherkommt. Gefällt mir insgesamt aber nicht. 2,5-3*.
***
Die Wettlokale sahen hinter den Måneskin-Gammlern aussergewöhnlicherweise gleich drei mit französischem Titel ausgestattete ESC-Beiträge im vordersten Ranking-Segment. Destiny aus Malta vermochte als einzige die dadurch geschürten, pfundigen Erwartungen nicht zu erfüllen und brach schliesslich auf den immer noch respektablen Rang 7 ein ("je me casse"). Mich hat die überladen produzierte, schrille Nummer nicht erreicht, weshalb eine grundsolide 3 formidabel passt. Ungenügend!
******
Ein durchaus wuchtiger Auftritt Maltas, auch hier mit einer entsprechenden Botschaft unterlegt. Dass die Dame etwas zu offensichtlich das Erfolgsrezept von Netta kopierte, gereichte ihr wohl nicht zum Vorteil. Trotzdem eine ganz erfreuliche Sache mit einem echten Spitzenplatz.
***
aardig
****
Erreicht mich in der Studioversion deutlich besser als beim Live-Auftritt.
****
gut
***
Auch beim diesjährigen ESC-Beitrag von Malta wird der geneigte Beobachter das ungute Gefühl nicht los, dass sich die Macher mehr als nur etwas an der Musiksammlung von früher orientiert haben. Dieser Klon von "We No Speak Americano" - welches ja selber eine Hommage an frührere Musikstile darstellt - inkorporiert sogar die damals bei gewissen Produzenten so beliebte Nerv-Tröte. Weder originell noch genügend, die abgerundete 3 ist somit verdient.
**
Mindre bra.
Add a review

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.89 seconds