Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
HELP! I want to find a Swedish band ...
How do I register album?
Welcome to swedishcharts.com
All the top 20 charts around the world
we need a new producer for k-pop ris...


 
HOMEFORUMCONTACT

DAMI IM - SOUND OF SILENCE (SONG)
Label:SME
Entry:2016-05-20 (Position 17)
Last week in charts:2016-06-10 (Position 99)
Peak:17 (1 weeks)
Weeks:4
Place on best of all time:6721 (202 points)
Year:2016
Music/Lyrics:Anthony Egizii
David Musumeci
World wide:
ch  Peak: 55 / weeks: 1
de  Peak: 57 / weeks: 1
at  Peak: 39 / weeks: 1
fr  Peak: 69 / weeks: 1
nl  Peak: 100 / weeks: 1
be  Tip (Vl)
  Tip (Wa)
se  Peak: 17 / weeks: 4
au  Peak: 5 / weeks: 7

Digital
RCA 1091053294



Digital
Sony 1091053341



Digital
RCA 1112438720


TRACKS
2016-03-11
Digital RCA 1091053294 (Sony)
1. Sound Of Silence
3:15
   
2016-03-11
Digital Sony 1091053341 (Sony)
1. Sound Of Silence (Short Edit)
3:04
   
2016-05-20
Remixes - Digital RCA 1112438720 (Sony)
1. Sound Of Silence (7th Heaven Club Mix)
7:57
2. Sound Of Silence (7th Heaven Radio Edit)
4:18
   

20.05.2016: N 17.
27.05.2016: 35.
03.06.2016: 51.
10.06.2016: 99.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:15Sound Of SilenceRCA
1091053294
Single
Digital
2016-03-11
Short Edit3:04Sound Of SilenceSony
1091053341
Single
Digital
2016-03-11
3:05Eurovision Song Contest - Stockholm 2016Universal
477 968 1
Compilation
CD
2016-04-22
7th Heaven Club Mix7:57Sound Of Silence [Remixes]RCA
1112438720
Single
Digital
2016-05-20
7th Heaven Radio Edit4:18Sound Of Silence [Remixes]RCA
1112438720
Single
Digital
2016-05-20
3:17Booom Summer 2016Sony
88985 32105 2
Compilation
CD
2016-06-17
3:15Hitzone 78Sony
88985332742
Compilation
CD
2016-07-01
3:17RTL Hits - Sommer 2016Sony
88985 32183 2
Compilation
CD
2016-07-01
MUSIC DIRECTORY
Dami ImDami Im: Discography / Become a fan
DAMI IM IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Sound Of Silence2016-05-20174
SONGS BY DAMI IM
(They Long To Be) Close To You
A Song For You
Alive
And I'm Telling You I'm Not Going
Autumn Leaves
Beautiful
Beauty In The World
Best Of You
Bridge Over Troubled Water
Clarity
Come Away With Me
Cry Me A River
Don't Leave Me This Way
Feeling Good
Fighting For Love
Gladiator
God Bless The Child
Heart Beats Again
Heart So Dry
Hero
Hurting Each Other
I Am Australian (Dami Im, Jessica Mauboy, Justice Crew, Nathaniel, Samantha Jade & Taylor Henderson feat. John Foreman)
I Can't Make You Love Me
I Hear A Song
I Need To Be In Love
I Say A Little Prayer
I Say A Little Prayer (Human Nature feat. Dami Im)
I Won't Last A Day Without You
Jolene
Let Go
Like A Cello
Living Dangerously
Love On Top
Moment Just Like This
My Funny Valentine
One
One More Time
Purple Rain
Rainy Days And Mondays
Roar
Round Midnight
Saving All My Love For You
Smile
Solid Ground (Stop The World)
Sound Of Silence
Speak Up
Summertime
Super Love
Superstar
The Hunger
There's A Kind Of Hush (All Over The World)
This Masquerade
We've Only Just Begun
Will You Love Me Tomorrow
Without You
Wrecking Ball
Yesterday Once More
You Don't Have To Say You Love Me
You're The Voice
ALBUMS BY DAMI IM
Classic Carpenters
Dami Im
Heart Beats
I Hear A Song
 
REVIEWS
Average points: 4.31 (Reviews: 85)
******
Der Beitrag von Australien für den ESC 2016.

Ich mag Dami Im wirklich sehr, sie ist mir extrem sympathisch und mit "Super Love" hat sie mich total abgeholt, fand ich einfach grossartig. Auch sonst sind die meisten ihrer Songs gut, jedoch oft etwas austauschbar.

Ich war sehr gespannt auf ihren Beitrag. Und tatsächlich, man hört raus, dass es sich um einen Track handelt, welcher am ESC gewinnen soll. Ruhige Strophen und grosser Refrain sowie typische ESC-Song-Bridge.

Naja, so richtig gut kann ich das noch nicht finden. Irgendwie habe ich mir mehr erhofft. Die Strophen sind durchaus gelungen, nur gefällt mir dieser Refrain nicht wirklich. Ich denke jedoch, dass damit die Top 10 relativ locker drin liegen sollten. Ebenfalls könne wir uns wohl auf eine fast einwandfreie Gesangsleistung von Dami Im freuen, denn singen kann sie, auch live.

Momentan noch abgerundete 4.5*, hat jedoch Grower-Potenzial.

Edit: Na, da war ich wohl etwas zu streng. Nach mehrmaligem Hören muss ich sagen, dass diese Nummer doch sehr stark gelungen ist und mir so gut gefällt wie bisher keine andere Dami Im-Nummer, genau deswegen, weil sie so gefühlvoll ist wie bisher keine.

Für mich eine klare Top 5-Kandidatin mit besten Aussichten auf den Sieg, für mich jedenfalls. I love iiiiiit! Klare 6* mittlerweile.

After ESC-Edit: Wäre die verdiente Siegerin. Bei dem Gesang kriege ich jedes Mal Gänsehaut. Schade, hats nicht geklappt, nächstes Mal Australien ;)
Last edited: 16.05.2016 14:15
*****
Eurovision Song Contest 2016 - Australien

Die Südkoreanerin Dami Im, die X-Factor in Australien gewann, soll also in Stockholm antreten.
Ich habe etwas gewartet mit der Bewertung, denn ich konnte mich nicht entscheiden wie ich diese Nummer bewerten sollte...

Auch wen ich mich an andere Nummern erinnert fühle, bin ich doch sehr überzeugt von dieser Nummer und könnte mir gut Vorstellen das Dami Im in die Top5 kommen könnte und gar vielleicht mit Russland und dann hoffentlich Lettland um den Sieg singen wird!
5*+

edit: Die Nummer hat etwas an fahrt verloren. Australien gefällt mir immer noch sehr gut, wurde aber schon von anderen Nationen eingeholt auf meiner Rangliste. Gehört aber immer noch zu den bessten Songs des Jahrganges!
Last edited: 05.05.2016 17:55
****
gut
*****
Auch bei mir im Dreier-Sieg-Paket (Russland, Lettland, Australien). Ich mag ihre kraftvolle Stimme, die wirklich alles aus dem Song rausholt, fast 'ne Höchstwertung.
****
Auch ich sehe Lettland und Russland in den Top 3 und wünsche mir das auch. Dem gewöhnlichen, sehr vorhersehbaren Popsong, den uns die Australier diesmal (und schon ein zweites Mal hintereinander) servieren, räume ich jedoch bestenfalls Top-10-Chancen ein. Zumindest gesanglich klingt das aber hervorragend, was ihr doch Pluspunkte einbringen sollte, wenn es denn live genauso der Fall ist.
*****
...für mich ist das der beste, schönste und gefühlvollste Song von Dami Im, den ich bisher von ihr kenne...
****
Eurovision Song Contest 2016 - Australia

Netter Beitrag, der nach mehrmaligem Hören aber bereits langweilig wird. Könnte jedoch durchaus ein ähnliches Resultat geben wie letztes Jahr.
*
Fad.
******
Auf jeden Fall eins meiner Favoriten beim ESC dieses Jahr!
****
Gegenüber Guy Sebastian aus dem vorherigen Jahr fehlt mir hier das gewisse Etwas, es reisst mich nicht mit. Es ist anhörbar, es ist gut, aber nicht für die Plätze ganz vorne gemacht.
****
Dieser Titel wird Australien am ESC 2016 in Stockholm vertreten.

Mit neun Jahren kam Dami Im von Südkorea nach Australien. 2010 veröffentlichte sie erstmals ein eigenes Album. Zwei weitere EPs folgten, bevor sie sich 2013 für die Castingshow The X Factor bewarb. Sie kam bis in die Endrunde des "Bootcamps" und wäre dann eigentlich ausgeschieden, kam als Nachrückerin für einen Kandidaten, der von sich aus zurückzog, doch noch in die Live-Shows. Mmh geradliniger zeitgemässer Pop. der auch in den Charts auftauchen kann. Aber ein Wow-Effekt bleibt einfach aus
*****
Grosses Kino aus Australien, auch wenn ich mir eher einen Song in Richtung 'Super Love' gewünscht habe.
***
Hmmmm, ik dacht dat Australië maar 1x mee zou doen. (Niet dus), nou met dit nummer gaan ze echt niet scoren.
****
Eine der besten gecasteten Sängerinnen ever wird nun also zum ESC geschickt. Bis jetzt der beste Beitrag von heuer den ich gehört habe, aber Vorsicht: beim ESC kann man sich auch seine bis jetzt gute Karriere vernichten..
****
Wow. This is good.
******
Sehr stark- find ich Super; Wenn Sie sich für den Final qualifiziert (was ich Denke), ist Sie in meinen Augen ein starker Konkurrent um den 1.Platz.
****
Dieser australischer ESC Beitrag kann mich bestimmt mehr überzeugen als der von Guy Sebastian im Vohrjahr. Dennoch, ganz toll finde ich diesen doch ziemlich austauschbaren Titel jetzt auch nicht.
*****
Wederom een prima bijdrage voor het ESC uit Australie
Een kanshebber ?
****
Surpringly decent. Verses are very good. A bit too yelly in the chorus for me, but, hey, that's Dami.
****
▒ Ik weet niet of het op een "ESC 2016" thuis hoort, hoor ??? Maar deze Australische inzending door de 27 jarige Koreaan- / Australische zangeres en songschrijfster klinkt helemaal niet verkeerd !!! Ga toch voor de 4 sterren ☺!!!
*****
Einmal mehr tritt Australien an. Auch wenn es etwas weitgeholt wäre, würde mich Australien als neues ESC-Staple nicht stören. Nach Guy senden sie mit Dami einmal mehr einen vielversprechenden und vor allem sympathischen Künstler an den Musik-Zirkus. Sie hat nicht zu unrecht damals X-Factor gewonnen und hoffe, dass sie es mit "Sound Of Silence" ganz weit nach vorne schaffen wird. 5+*... würde von mir im 2. Semi 10 Punkte erhalten....
******
Une ballade épurée, puissante et grandiose. Selon moi la gagnante de l'édition 2016.
Last edited: 15.05.2016 12:18
****
Es ist ja immer wieder die Rede davon, wie ESC-verrückt Australien sei und meines Erachtens hört man das auch den beiden bisherigen Beiträgen des Landes an. Ganz im Gegensatz zu Großbritannien, wo man gerne mal die Resterampe der großen Pop-Produktionsschmiede in den Wettbewerb schickt, tritt Australien mit der ersten Garde an. Auch der diesjährige Beitrag ist voll auf der Höhe der Zeit und weiß meines Erachtens vor allem insofern zu überzeugen, dass sich die eher dezenten Strophen und der kraftvolle Refrain durchaus zu ergänzen wissen. Das ist gute Popmusik im Jahr 2016, emotional vielleicht ein wenig kalt, da sehr perfektionistisch, aber clever und hochklassig gemacht. Da stimme ich mit den Wettquoten überein: Einer der Mitfavoriten auf den Sieg.

Mir persönlich aber nur eine gute 4 wert.
*****
Ich find's super, dass Australia dieses Jahr wieder am Start ist. "Sound of Silence" überzeugt wie auch Azerbaidschan's "Miracle" mit einem Power-Chorus den man so schnell nicht wieder aus dem Kopf bekommt. 5*
***
Um beim Titel zu bleiben: Wenn dieser ESC-Beitrag nur halb so gut wie Simon & Garfunkel wäre, würde ich dem eine gute Chance geben. Viel zu langweilig.
*****
Toller Powersong, hab eigentlich außer gewisser Ähnlichkeit zu früheren Beiträgen nix auszusetzen. 5*.
****
Eurovision Songcontest 2016 / Australien.

nett
*****
Ich habe keine Ahnung, was "Australien" beim ESC verloren hat, aber angesichts der miserablen Beiträge vieler Länder ist das ein echter Lichtblick! Schöner Song! :)
****
Verrassend mooie bijdrage van Australië aan het Eurovisiesongfestival 2016 in Zweden. Wat Australië nu meteen te zoeken heeft op die liedjesfestival is me niet helemaal duidelijk, maar deze zangeres heeft wel een heel mooie en sterke stem.
4+
****
Erstes Halbfinale für Austalien. Ich hoffe für Australien, dass dieser Song ins Finale kommt. Mir gefällt er nur mässig, abgerundete 4.
*****
Ich finde die Nummer sehr gut. für mich der Tipp auf den Sieg. Gefällt mir von allen Songs am Besten.
*****
Ich finde zwar, das die Nummer auf jeden Fall zu einen der besseren gehört in diesem schwachen Jahr, aber so richtig geil ist was anderes! Irgendwie kann ich mich nicht zu einer durchringen, daher vorab eine 4! Kommt aber bestimmt im Finale ganz nach oben!

Ich muss hier von 4 auf 5 raufgehen weil der Song gefällt mir mittlerweile richtig gut und war auch mein 2.ter Favorit nach Ukraine, und so ist es ja auch gekommen (das ich das noch erleben darf, meine Lieblinge sind sonst nie Platz 1 und 2!)
Last edited: 16.05.2016 08:29
*****
Grote kanshebber. Denk toch zeker wel top 5. Prima moderne powerballad waar niets op aan te merken is.
**
stark gesungen..keine frage.
aber das lied ist uninteressant.
****
Gut gesungen, aber das Lied geht so.

Last edited: 14.05.2016 22:07
**
Exakt so gequält klingt Musik, mit der man mich schnell mal vom Hof jagen könnte. Schwach!
****
Gut!
****
Nicht schlecht - zur Abwechslung mal ein sauberes Englisch.
****
Singt gut, bloß nicht so mein ding
*****
Schön und glamourös - aber kein Vergleich mit dem letztjährigen Kandidaten der Aussies. Die Choreografie irritiert.
***
Stimmgewalt bei Frauen mag ich bis auf wenige Ausnahmen (Whitney) überhaupt nicht.
*****
Wunderbar gesungen, ganz klar das beste Lied am ESC 2016.
*****
Vom Gesang her wirklich klasse, zweifellos eine tolle Produktion. Von mir sicher auch unter den 5 besten Songs, aber da hatte ich doch noch drei Titel, die mich noch mehr überzeugt haben. Konnte nicht verstehen, dass dieser Titel bei den Jurys als derartig unangefochtener Gewinner wegkam.
**
Hey, die scheint ja schon vorher bekannt gewesen zu sein. Ich finde sie hat eine ziemlich penetrante Stimme und der Song ist auch nichts besonderes.
'Sound(s) of Silence' mag ich, aber nur von Simon & Garfunkel.
*****
mE. der beste Beitrag des diesjährigen Songcontest. wurde leider Opfer der 'political correctness'...
******
Deutlich der beste Song , und auch die beste Stimme, des Eurovision Song Contest 2016.
Hundertmal besser als der Jammergesang aus der Ukraine, der ja nur gewann, weil es politisch so gewollt war.
*****
Meisterhaft vorgetragen. Es fehlten jedoch Persönlichkeit. Platz 2 ist aber durchaus fair.
*****
Schöne Ballade. War für mich der ebste Song gestern Abend.
****
starke ballade! 4++
...wo hätte der esc eigentlich stattgefunden, wenn dieser song hier gewonnen hätte???.. ;-)
***
solala
******
Had moeten winnen!!!
GEWELDIG NUMMER!!
***
Ein australischer Sieg am diesjährigen Eurovision Song Contest wäre das kleinere Übel gewesen als der Triumph des tartarischen Klagegesangs. Letztlich verfehlt aber auch diese sterile, zu verwechselbare Nummer, die stark ans Rihanna-Schaffen erinnert, meinen Geschmack. Handwerklich in Ordnung, aber ohne jeglichen musikalischen Wiedererkennungswert.
*****
Australië doet nu blijkbaar elk jaar mee aan het Songfestival hoe bizar dat ook mag klinken. Dit jaar deden ze het gelukkig wel met een goede zangeres en een sterk nummer dat terecht héél hoog wist te eindigen.
*
Ok, warum springen die Australier mit bei dieser Veranstaltung rum? Verspüren wohl auch den starken Drang, sich zum Affen zu machen.... Was ihnen hier mit auch gut gelungen ist.
****
Finde ich in Ordnung. Zwar etwas gar auf dramatisch gemacht, aber hier ist es noch im erträglichen Rahmen. Klar besser als das Siegerlied.
****
Fijn nummertje 😊
*****
gut
**
Klart bättre än den ukrainska skitlåten som vann pga. storpolitiska manövrar mot det nobla Ryssland. Men mer än två poäng blir det inte.
****
This song seems to be lacking something, but Dami's vocal really blew me away.
***
Weshalb die Jury-Community den australischen Beitrag 2016 in der Siegerrolle gesehen hätte, ist schwer nachvollziehbar. Mit der Brechstange produziert, im Refrain definitiv zu dick aufgetragen und in den Strophensequenzen in hohem Masse beliebig. Nicht mehr als eine laue Drei.
*
Vreselijk. Monotoon gebrul. Bijna ook nog gewonnen. Nou ja, was misschien beter geweest als deze had gewonnen in plaats van het hypocriete oorlogsellende-lied.
*****
Die kleine Koreanerin mit dem Aussehen der jungen Björk und der Stimme einer Göttin! Dass sie beim Eurovision Song Contest ein Land vertritt, welches 15'000 km von Stockholm entfernt liegt, lassen wir mal aussen vor. In Australien jedenfalls schon ein Star und der Beweis, dass Castingshow-Gewinner in manchen Ländern sogar auch richtig gut singen können. Ohne Zweifel der musikalische Sieger des diesjährigen ESC. Musste aber dem mit Dance-Beats unterlegten Leiden des ukrainischen Volkes den Vortritt lassen.
*****
gut
***
This is fine enough for a winner's single but it's probably an improvement on her previous single despite not being particularly stimulating.
***
Quite average. Not a fan of the vocal gymnastics either.
****
Good song, on my top 5
******
Very good song. Powerful.
****
...solide vier...
*****
Na de deelname van Australië vanwege het 60-jarige bestaan vorig jaar hadden de organisators van het Eurovisie Songfestival zoiets van 'fuck it, laten we ze nog een kans geven'. Zo geschiedde, en uiteindelijk kreeg Dami Im tijdens de finale de meeste punten van de vakjury's en stak ze ruim boven Oekraïne uit. En terecht, want ze was de enige die écht loepzuiver zong. Helaas kreeg Jamala uit Oekraïne meer televotes, waardoor ze dan tóch de winnares werd. Persoonlijk was ik ook niet echt voor Australië, vooral omdat ik de twee verschillende manieren waarop Dami het woord 'silence' zingt tenenkrommend vind, maar Dami verdiende het toch meer dan Jamala. Ze is een prima zangeres en het nummer is op zich in orde, dus een goede voldoende zit hier wel in.
****
...gut...
*****
Initially i was pretty disappointed with the australian entry but luckilly i learned to appreciate the song. Not the best but, yeah. 5*
****
Live dreht sie wirklich auf und die Inszenierung ist perfekt! 4+
******
One of the better songs from last year. The real winner. Sadly Europeans are racist towards Asians...
*****
Het enige wat me nog van eurovision 2016 is bijgebleven, heel degelijke song die ver boven de concurrentie op eurovision uitstak echter de televoters gaven hun voorkeur voor een anti-Russisch nummer uit Oekraine.
******
The true winner *** ***
*****
Stimmt, sehe ich auch so, zumindest von den wenigen Songs, die ich bisher kenne. Meine einzige Kritik ist, dass der Song zu kurz ist, dafür stark gesungen und mit viel Power. Gute 5.
*****
At first listen the song sounded somewhat boring but when u see and hear her sing it Live in the competition it really wins you over. Australia was really robbed when Dami didn't win.
Last edited: 15.05.2017 11:32
****
Best wel goed nummer. Ik snap wel dat dit tweede is geworden.
****
I've never loved it, but I've always appreciated it. Mainly for the fact that she was finally given a single that suited her voice. This is better suited to her big and powerful voice. The verses are interesting enough to maintain my attention and the chorus is memorable. Well done Dami for representing Australia so well in Eurovision.
******
Like everyone else I never really thought much about this song before Eurovision but after watching her performance at Eurovision it's given me a new love for the song. If only the live performance was available on iTunes.
******
Wasn't a fan of this at first, but the live performance is absolutely stunning! It should of won Eurovision!
Last edited: 19.03.2018 04:46
****
Will probly be here 'it' song unless she tries Eurovision again :p

Anyway it's rather haunting and captivating but is very European which makes sense for it's purpose.
Unfortunately for Dami another 'Sound Of Silence' eclipsed it at the time and imo deservedly so.

Peaked at #6 on my personal chart.

Came in at ??? on my TOP 100 OF 2016.

P=40
****
Kein schlechter Song.. Platz 2 verdient
*****
ein sehr guter Song
*****
This is a jam. Still a pleasant listen with none of the cheese that is generally attached to Eurovision.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.09 seconds