Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Chart Positions Pre 1976
Sweden Top 40 Music Charts
How do I register album?
Welcome to swedishcharts.com
All the top 20 charts around the world


 
HOMEFORUMCONTACT

CHARLOTTE PERRELLI - HERO (SONG)
Label:UNI
Entry:2008-03-13 (Position 1)
Last week in charts:2008-07-24 (Position 58)
Peak:1 (5 weeks)
Weeks:19
Place on best of all time:1045 (1529 points)
Year:2008
Music/Lyrics:Bobby Ljunggren
Fredrik Kempe
Producer:Peter Boström
World wide:
ch  Peak: 65 / weeks: 1
se  Peak: 1 / weeks: 19
fi  Peak: 18 / weeks: 2
no  Peak: 20 / weeks: 1
dk  Peak: 24 / weeks: 2

Cover

TRACKS
2008-03-12
CD-Single M&L MLCDS0098
1. Hero
2:57
2. Hero (Instrumental Version)
2:57
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:57HeroM&L
MLCDS0098
Single
CD-Single
2008-03-12
Instrumental Version2:57HeroM&L
MLCDS0098
Single
CD-Single
2008-03-12
2:57Melodifestivalen 2008M&L
0012
Compilation
CD
2008-03-14
2:58Eurovision Song Contest - Belgrade 2008CMC
2169972
Compilation
CD
2008-05-09
2:55HeroUniversal
1767545
Album
CD
2008-05-16
2:54Absolute Schlager [2010]EVA
EVACD 4111
Compilation
CD
2010-02-03
2:56Melodifestivalen - 10 år på turné 2002-2011M&L
MLBOX001
Compilation
CD
2011-03-04
2:55Grand Prix ClubhitsEMI
4634362
Compilation
CD
2012-04-20
2:55Melodifestivalen 1958-2013 - Vinnarna och favoriternaWarner
7410322
Compilation
CD
2014-01-28
MUSIC DIRECTORY
Charlotte PerrelliCharlotte Perrelli: Discography / Become a fan
CHARLOTTE PERRELLI IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Take Me To Your Heaven (Charlotte)1999-05-06219
I Write You A Lovesong (Charlotte)1999-09-09386
You Got Me Going Crazy (Charlotte Nilsson)2001-02-01208
Broken Heart (Charlotte)2003-09-2677
Million Miles Away2004-04-02116
Hero2008-03-13119
Mitt livs gemål (Charlotte Perrelli & Magnus Carlsson)2010-06-18316
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Miss Jealousy (Charlotte Nilsson)2001-04-05324
Gone Too Long2004-07-09113
I din röst2006-07-13291
Hero2008-05-01311
Rimfrostjul2008-11-20126
The Girl2012-03-2374
Min barndoms jul2013-12-06494
SONGS BY CHARLOTTE PERRELLI
A Lot Like Love
Addicted
Ain't No Mountain (Charlotte Nilsson)
All By Myself
All I Want Is You (Charlotte)
Any Love That Is Love
Appreciate
Baby It's You (Charlotte Nilsson)
Believe In Love Again
Black & Blue
Broken Heart (Charlotte)
Bullet
Can You Hold Me Tonight (Charlotte)
Closer
Closing Circles
Crying In The Rain (Charlotte Nilsson)
Damn You (Charlotte)
Dark To The Light
Don't Give Me Up (Charlotte Nilsson)
Don't Wanna Let Go (Charlotte Nilsson)
Elinor Rydholm
Ett hjärta av guld
Fairys Flying (Charlotte)
Faller
Flower In My Garden (Charlotte)
Game Over You Win (Charlotte Nilsson)
Gone Too Long
Gröna sma äpplen
Här hos dig
Här står jag
Heal Me (Charlotte)
Hero
Holy Man
Höstens sista blomma
I Can Tell (Charlotte Nilsson)
I Can't Promise You Heaven (Charlotte)
I din röst
I väntan på dig
I Write You A Lovesong (Charlotte)
If Lovin' You Is Wrong (Charlotte)
I'm The One For You (Charlotte Nilsson)
In The Sun
Jag är tillbaks
Jag går ingenstans
Just Not Tonight
Light Of My Life (Charlotte Nilsson)
Lilla du
Little Braveheart (Charlotte Perrelli & Kate Ryan)
Long Way Home
Million Miles Away
Min hemlighet
Miss Jealousy (Charlotte Nilsson)
Mister Kelly
Mitt liv
Mitt livs gemål (Charlotte Perrelli & Magnus Carlsson)
Monicas vals
När Charlie är född
När min vän
No More Black & Blue
Not Alone
Nu är det gott att leva
Nu har jag fått den jag vill ha
One Kiss Away (Charlotte Nilsson)
Remedy
Sakta vi ga genom stan
Shooting Star (Charlotte)
Show Me A Mountain
Slowly
Som du
Something (Charlotte)
Spår i sanden
Take Me To Your Heaven (Charlotte)
Tell Me
The Girl
Tidlös tid
Till låns
Tillägnan
Trubbel
Tusen och en natt (Charlotte Nilsson)
Wandering Light
What A Feeling
Where Were You
Wrapped Around
Yester Playground (Charlotte)
You Got Me Going Crazy (Charlotte Nilsson)
ALBUMS BY CHARLOTTE PERRELLI
Charlotte (Charlotte)
Gone Too Long
Hero
I din röst
Min barndoms jul
Miss Jealousy (Charlotte Nilsson)
Mitt liv
Rimfrostjul
Take Me To Your Heaven (Charlotte Nilsson)
The Girl
 
REVIEWS
Average points: 4.54 (Reviews: 98)
******
Früher als Charlotte Nillson bekannt (ESC sieger 1999), nimt sie jetzt wieder am Melodienfestival dem Schwedischen voreintscheid zum Eurovision Song Contest teil. Der Titel Hero ist sackstark und klingt stark nach Siegersong :D
Last edited: 05.03.2008 01:29
*****
...wow....was für ein Song...für den ESC ein sicherer Wert, finde ich...auch hervorragend gesungen von CP.....tolle Sache...gute 5 mal
**
Bitte?
Solche Songs gibt es doch inzwischen wie Sand am Meer.

Und leider muss Schweden noch darauf reinfallen und die Bulldoggen Barbie nach Belgrad schicken, habe das Gefühl, die hätte "I Love Europe" singen können, und wäre dabei.

Sweden 0 Points wenns schon The Ark nicht weit bringen
******
Eurovision Songcontest 2008 / Schweden

Geiler Song - geiler Auftritt.
******
prima
Last edited: 30.05.2015 10:10
******
HAMMERGEIL!!

Eurovision Song Contest
Stockholm 2009

... ich sags euch - so kommts!!!
****
Macht irgendwie zu sehr einen auf Siegersong. Ausserdem, behaupte ich mal, hat Charlotte nicht nur wegen ihren Sangeskünsten gewonnen..

Aber muss schon sagen, das Niveau am Melodifestivalen war wieder mal sehr hoch. Da wären einige ESC-Teilnehmer aus andern Ländern gar nicht erst ins Final gekommen.

edit 22.05.08
Der Sven Epiney hat sied doch tatsächlich mit "Pirelli" angesagt. Wohl mit Absicht? :)
Last edited: 24.05.2008 19:22
******
Auch wenn ich andere Favoriten hatte, schätze ich mal das die Nummer für Schweden eine recht hohe Platzierung einfahren wird. Der Titel geht dann auch auf Nummer sicher und präsentiert sich als typische ESC-Hymne, die aber leider kaum neue Nuancen zu bieten hat. 4 Punkte!

Mittlerweile habe ich mich auch von der Power anstecken lassen. Verdienter Sieger des Vorentscheides!

Und nun rauf auf die 6! War heute Abend ein starker Auftritt und mittlerweile ist die Nummmer zu einem echten Ohrwurm avanciert!
Last edited: 25.05.2008 07:49
***
Tja. Langweiliges Gestampfe...
Schweden lernt nichts und zahlt dies mit einer mittelmässigen Platzierung. Wenn es schlecht läuft verpassen sie gar das Finale.

Ich glaube noch immer nicht an einen TOP 5 Platz.
Last edited: 24.05.2008 15:05
******
Tja, aber die Schweden lieben diese Hymnen, die gleich aufs Ganze gehen! Schließlich rockt die stimmgewaltige Charlotte mal eben ihre erste Nummer eins in den schwedischen Charts damit. Und verdient hat sie es, die Nummer hat Saft und Kraft. Power-Pop dieser Art und aus Schweden gefällt mir eh sehr gut. Außerdem ist sie stark auf der Bühne. Schön auch, dass wenigstens eine große "alte" Bekannte beim ESC dabei ist.
******
Wow was für ein Song, was für eine Show....obwohl Madame Charlotte (nach Heirat hat sie einen Namen aus der Familie ihres Gatten angenommen) viel Zeit beim Schönheitschirurgen verbringt, ist sie stimmlich um Welten besser als im 1999, die Choreographie perfekt, einfach klare Schritte, die aber total sitzen, dazu dieser stampfende Beat und der grandiose Refrain, sie muss in den Final kommen
****
4-5 ... immer wieder dasselbe allerdings und für Dr. Botox & Co. abgerundet.
******
Wunderschön! Ich liebe Charlotte! Ich glaube dass Charlotte für dem zweiten mal ESC kann winnen ...
***
tausendmal gehört so was
*****
Recht gut
****
Die sieht wirklich grauenhaft aus :O

Zum Glück ist der Song nicht so schlecht.. etwas vom besten, was ich bis jetzt von den ESC-Songs 08 gehört hab..
****
hässliche Dame singt ESC-typische-stinklangweilige Uptempo-Nummer... nein, danke. Aber im direkten Vergleich zu Spanien doch nicht sooo schlecht
>>> jetzt ne 4
Last edited: 19.05.2008 23:58
*****
HEJA SVERIGE! Die Schweden schaffen es doch immer wieder, denselben Mist so aufzuwärmen, dass er wieder mundet, wie machen die das bloss? Not bad von der Siegerin 1999 (Take Me To Your Heaven). Nicht ganz top, dazu schon etwas zu abgestanden, aber doch recht nahe dran.. müsste ordentlich Punkte schneien..
**
schrecklich
******
SO muss ein Eurovisionssong sein!
******
Hot!: 6
****
ich weiß nicht
mir gefällt der titel nicht so unbedingt

hätte aber die change den eurovision song contest zu gewinnen
****
Schön blond und gut gebaut... Sowas gab's doch schon vor ein paar Jahren beim ESC ("Mando"). Wird alleine mit ihrer Optik sicher noch ein paar Punkte ziehen.
******
eines der besten Lieder beim ESC 2008!

Ein Sieg für Schweden und Charlotte würde mich sehr freuen.
Hoffentlich heißt es nach dem ESC 2008 wie schon 1999: Charlotte kam, sang und siegte ;-))

Neben Island und Norwegen mein Top-Favorit!
Leider kann man damit auch ganz, ganz falsch liegen, wie man in den letzten Jahren gelernt hat. Aber vielleicht verhindert das neue System das frühe ausscheiden im Semi!
Daumen drücken!
******
Geil^^
******
ja und wie
***
ist schon ziemlich selbstbewusst auf Siegersong getrimmt..

edit: Uff, ist ja bös abgesackt, damit haben die Schweden sicher nicht gerechnet...aber gut, der Live-Auftritt war nicht so der Überflieger....zudem wirkte die gute Frau Perrelli nicht nur wegen zu viel Silikon und Botox reichlich steif....
Last edited: 25.05.2008 13:48
*****
Ein Top-10 ESC-Platz sollte damit locker drin liegen. Sehr gute hoffnungsvolle leicht melancholische Melodie, tönt zwar wie 100fach gehört, passt trotzdem; inklusive Performance 5*.
******
Absolut geiler Song.

Top 5 ist gesichert.
Last edited: 19.05.2008 20:54
******
You are sexy. :-*
****
sehr gut
Last edited: 22.05.2008 02:49
***
Find ich ziemlich öde. Und ihre Stimme haut mich auch nicht gerade aus den Socken.
*****
Schweden hält an seinen flotten Pop-Nummern mit weiblichen Interpretinnen fest. Nicht gerade fantasievoll, aber bewährt. Und auch heuer was vom Besten!

Die rezyklierte Charlotte war auf der Bühne zu kühl und traf zu wenige Töne. Darum überrascht Rang 18 letztlich auch nicht unbedingt.
Last edited: 25.05.2008 19:40
*****
sieht aus wie ne Schlampe, aber guter Song
******
wunderbar..
Last edited: 22.01.2016 18:28
**
Ist sie ein Alien vom Stern Botox? Krass.
****
knapp ok
*****
Tönt wie schon x-mal gehört und auf Sieg programmiert. Gefällt mir trotzdem (das Lied, nicht das Botox).
******
Die offensichtlich von engagierten Schönheitschirurgen in liebevollen Detailbemühungen aufgepeppte Schwedin vermochte in der Halbfinalperformance ohne jeden Zweifel sämtliche Freunde stringent-stampfiger Ohrwurmtonalien mitzureissen. Enorm gefällig bleibt das kompromisslose Werk im geneigten Ohr haften. Auch wenn ich die Studioversion ein dezentes Spürchen weniger saftig empfinde, ist die Topwertung in keinem Augenblick gefährdet. So, ja meine Damen und Herren, genau so müssen schwedische Song Contest-Beiträge klingen.
*****
Optisch sieht sie zwar schrecklich aus, ist aber trotzdem mein Favorit für Platz 1. Refrain wäre ne klare 6, der Rest rundets ab.
******
Super Song von Schweden! Geht ins Ohr und ist einfach das, was man beim ESC braucht. Mit Ukraine und Aserbaidschan ein Favorit von mir!
***
langeweile pur
***
optisch wie ein alien...gruselig...ach so, ja, der song ist auch gruselig...
tanzen kann sie auch nicht...
Last edited: 24.05.2008 22:09
***
3-, was ist denn mit der passiert. Habe Fotos von früher gesehen wo sie äußerst attraktiv wirkte, aber hat jetzt wohl einige "Schönheits-OP's" hinter sich.
**
Ungefähr so spannend wie die diesjährige russische Präsidentschaftswahl.
*****
Guter Popsong, toller Rhythmus und mit einem bombastischen Refrain. Einer meiner Favoriten.
Nur noch eines: Optisch ist die Frau der absolute Weg-Gucker.
*****
Der Song ist stark, keine Frage, doch das Aussehen von Madame ist schrecklich. Die ist erst 34 Jahre alt und muss sich schon jetzt die Haut hinter die Ohren ziehen. Ich denke mal, dass Madame ihren Entscheid, sich beim Schönheitschirurgen unters Messer zu legen, bis in alle Ewigkeit verfluchen wird.
Last edited: 01.06.2008 21:58
***
nervt
Last edited: 24.05.2008 23:09
*
omg...
das alien aus schweden!
schlimmer song...
**
Nadat ze in 1999 had gewonnen, had ze de microfoon aan de wilgen moeten hangen.
******
Meine Offenheit gegenüber episch angelegten Ethnoballaden oder lässig produzierten Clubsoundexperimenten am ESC ist beträchtlich - auch weil in den vergangenen Jahren die Stampffraktion häufig mit mies produziertem Material dahergekommen ist. Wenn die Arrangementgestaltung wie vorliegend aber stimmt, gibt es doch nichts Herrlicheres als zu Charlottes Ohrwurmsound vom sanften Einnicken bedrohte Mediävistik-Partys zu später Stunde nochmal saftig auf Trab zu bringen. Meine Höchstwertung steht und sie könnte in Anbetracht der Halbtonschritt-Sequenz nicht klarer sein - trotz der schlimmen Botox-Verbrechen Frau Perrellis.
*****
Auch wenn der Titel bescheiden abgeschnitten und das Halbfinale nur dank der Jurywertung überstanden hat, gefällt er mir eigentlich ganz gut. Muss sowieso zugeben, dass ich die schwedischen Beiträge immer recht gut finde.

Aussehen der Sängerin absolut bescheuert, wenn die wirklich Schönheits-OPs hinter sich hat, frage ich mich wozu.
******
Das Lied ist hammer geil...
Aber die Frau grauenhaft...
Ist ja nicht anders zu erwarten nach 5485630365 Schönheitsoperationen...
Last edited: 25.05.2008 15:32
****
der refrain hat was
******
Du sagst es ... DIE BESTE PERFORMANCE DER SHOW!!

Find ich super super super geil
Last edited: 19.08.2008 16:25
*****
Super chanson représentant la Suède à l'Eurovision, je suis très déçu de la 18ème place obtenue par ce tube suédois...
****
▒ Deze inzending van Zweden aan het ESC 2008 zou het best goed doen in de NL Top 40, maar voor het festival was het net weer niets. Zo bleek het gisterenavond, een grote afgang !!! Maar persoonlijk hou ik wel van deze platen !!! Vandaar ook ruim 4 sterren ☺!!!
****
Typical swedish entry, but quite enjoyable song...the thing that ruined chances for this song was Charlotte's appearance on stage...now that was something horrific
****
Der Titel ist recht gelungen und passt gut zum ESC. Schade das die gute Charlotte seit 1999 sicher einige Male zu oft beim Chirurgen war.
*****
Schöne Stimme, netter Popsong, untalentierter Chirurg
**
Schwacher Beitrag aus Schweden, der mit dem 18. Platz sogar noch relativ gut abgeschnitten hat.
**
Dutzendware aus dem Pop Bereich
*****
Flotter Song,gefällt mir.
**
Einfach Langeweile PUR!!! --2.
****
...flotte, aalglatte Nummer ohne Ecken und Kanten...
***
Ja, doch etwas sehr operiert... Die Stimme ist auch nicht umbedingt so ''bombastisch''. Gefiel mir am ESC nicht, erinnerte mich zu stark an Abba...
****
Vote only.
*****
wie konnte der titel so schlecht abschneiden? war sehr gut und auch eine gute performance
******
Also Frau Perrelli an sich ist schon keine besonders hübsche Erscheinung, ich möchte ihr lieber nicht im Dunkeln begegnen ;D

Der Song aber ist ein wirklich richtig guter ESC Song geworden. Typischer Schwedenpop voller Power, wie sie ihn schon öfters gebracht haben. Und singen kann die Charlotte auch, dass hat man deutlich gemerkt.

Das schlechte Abschneiden dürfte sich wohl nur durch ihr Alien-Äußeres erklären lassen.... Sehr schade.
Last edited: 08.05.2012 19:37
******
sehr gut
******
Charlotte flopte op het Songfestival, raar.
****
Mir tat Charlotte leid. Das war mit Sicherheit besser als das, womit sie 1999 gewann.
****
In Jerusalem war Charlotte noch ein Mensch. Jetzt nach den unzähligen Operationen nur noch eine Hülle von sich selbst. Tusen och en nat hatte den Sieg in Jerusalem definitiv verdient. Hero muss da schon ein wenig hinten anstehen, obwohl ich den Song eigentlich mag war zuviel Plastik dabei.
****
Auch ich war etwas überrascht vom schlechten Abschneiden des schwedischen Botox-Monsters. Am Song selbst kann es eigentlich nicht gelegen haben, der geht als ESC-Beitrag schwer in Ordnung. Hätte nix dagegen gehabt, wenn das Teil (und damit meine ich den Song, nicht die Sängerin!) unter den ersten 10 gelandet wäre.
*
Null Herz, null Seele, null Leidenschaft. 100% auf Erfolg getrimmt. Wenn man schon zum 700. Mal Schwedenschlager aufwärmen muss, sollte das wenigstens einen gewissen augenzwinkernden nostalgischen Charme haben. Der fehlt mir, wie alle schwedischen Beiträge nimmt sich auch dieser viel zu ernst und viel wichtiger, als er ist.
*****
Toll Charlotte. Die Schweden verstehen was von guter Musik.
Last edited: 08.09.2008 22:20
******
Die Schweden verstehen wirklich etwas von Musik und dieser Song hätte es wirklich verdient die Nummer 1 zu werden! Sackstark ! 6 !
******
sehr gut. knapp hinter der russischen föderation imho der beste beitrag zum 2008er eurovision song contest. underranked, auch wenn kein flopp gewesen, wie fälschlicherweise oft behauptet. 18. von 43 ist rational betrachtet kein misserfolg.
******
Beste nummer ooit uit Melodifestivalen.... Heb het nu te vaak gehoord.. maar t blijft een topper!!
******
Sucht seinesgleichen auf dem internationalen Markt. Oder hatten Britney & Co. etwas Besseres zu bieten in der Zwischenzeit? Nöö!
****
Ganz nett, die schweden enttäuschten auch beim ESC 2008 nicht. Top produziert und solide gesungen. Nur ihre jetziges Aussehen ist nur noch für die Serie 'The Monsters' geeignet. 4+
****
nette Dance-Pop-Nummer, mit welcher 2008 Schweden nicht sonderlich berauschend beim ESC Abschnitt - unter ferner liefen - 4*...
*****
Muy buena.
***
forgettable
****
passabel
****
Great but she's so so so scary!
***
Schade, dass sie nicht gleich im Semi steckenblieb, so musste ich mir ihre fiese Visage, die in den 9 Jahren nochmal deutlich zerschnippelter aussah, auch nochmal im Finale anschauen.
Abgesehen vom scheußlichen Frauenzimmer bot auch der Song nix, was man nicht schon tausendfach aus Schweden gehört hätte. Gut genug für eine 3.
12 Punkte aus Malta.
****
Helt okej fortfarande
******
vreemd dat het op het ESC niets deed..........nummer zit perfect in elkaar en was goed gezongen
*****
charlotte we love you
****
Ich erkenne das Besondere an dem Song nicht. Passabel.
******
Damals dacht ich echt, das wird mindestens Top 5, tja, da hab ich mich wohl total getäuscht. Ich finde den Song immernoch den vollen Hammer und konnte den 18. Platz nie verstehen!!!
******
Gutes Lied, hätte mindestens beim ESC 2008 unter die Top 5 gemusst.
Last edited: 08.11.2014 14:17
******
ein grandioser popsong im typischen schlager-pop-sound, der zwischen 2000 und 2010 beim schwedischen melodifestivalen regelmäßig abgeräumt hat. perfekt produziert mit break vorm letzten refrain und dann mit einer steigerung und fulminantem ende. ein pathetischer text dazu- und ich bin begeistert.
******
Gefiel mir Anfangs eigentlich eher weniger, doch mit der Zeit ist es zu einem regelrechten Eurovisions-Liebling der letzten Jahre avanciert! Sehr, sehr schade halt nur, dass die Rechnung dann in Belgrad leider nicht aufgegangen ist...
****
Keine schlimm
******
Die Messlatte für alle Schweden-Pop-Songs. So ein Burner. Unglaublich, dass das nicht gewonnen hat, sondern das unterirdische 'Heroes' 7 Jahre später.
****
...gut...
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.28 seconds