Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
HELP! I want to find a Swedish band ...
Kĺt 19 ĺrig tjej
How do I register album?
Welcome to swedishcharts.com
All the top 20 charts around the world


 
HOMEFORUMCONTACT

ASIA - XXX (ALBUM)
Label:PGM
Entry:2012-07-06 (Position 39)
Last week in charts:2012-07-13 (Position 47)
Peak:39 (1 weeks)
Weeks:2
Place on best of all time:9483 (116 points)
Year:2012
World wide:
ch  Peak: 43 / weeks: 2
de  Peak: 33 / weeks: 2
be  Peak: 134 / weeks: 2 (Wa)
se  Peak: 39 / weeks: 2
it  Peak: 83 / weeks: 1

Cover

TRACKS
2012-06-29
CD Frontiers FRCDVD560 / EAN 8024391056042
   
2012-06-29
LP Frontiers FRLP560 / EAN 8024391056059
   
2012-06-29
CD Frontiers FR CD 560 / EAN 8024391056028
1. Tomorrow The World
6:47
2. Bury Me In Willow
6:01
3. No Religion
6:36
4. Faithful
5:37
5. I Know How You Feel
4:53
6. Face On The Bridge
5:59
7. Al Gatto Nero
4:36
8. Judas
4:43
9. Ghost Of A Chance
4:21
   

06.07.2012: N 39.
13.07.2012: 47.
MUSIC DIRECTORY
AsiaAsia: Discography / Become a fan
Official Site
ASIA IN SWEDISH CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Asia1982-05-04275
Alpha1983-08-2397
Astra1985-12-13175
Phoenix2008-04-17381
Omega2010-04-30471
XXX2012-07-06392
SONGS BY ASIA
A Far Cry
A.L.O.
After The War
Al Gatto Nero
Alibis
Am I In Love?
An Extraordinary Life
Anytime
Aqua I
Aqua II
Aqua Part One
Are You Big Enough
Arena
Aria
Armenia
Aura
Awake
Back In Town
Bella Nova
Blue Moon Monday
Boys From Diamond City
Bury Me In Willow
Can't Tell These Walls
Come Make My Day
Countdown To Zero
Crime Of The Heart
Cutting It Fine
Darkness Day
Daylight
Days Like These
Desire
Diamond City
Different Worlds
Don't Call Me
Don't Come To Me
Don't Cry
Don't Cut The Wire (Brother)
Don't Wanna Lose You Now
Dusty Road
Emily
End Of The World
Enough's Enough
Ever Yours
Eye To Eye
Face On The Bridge
Faithful
Falling
Feels Like Love
Fight Against The Tide
Finger On The Trigger
Forgive Me
Free
Gang Related (The Game feat. Asia)
Ghost In The Mirror
Ghost Of A Chance
Ginger
Go
Gone Too Far
Gravitas
Gypsy Soul
Hard On Me
Heart Of Gold
Heat Of The Moment
Heaven
Heaven Help Me Now
Heaven On Earth
Here Comes The Feeling
Heroine
Holy War
I Believe
I Can't Wait A Lifetime
I Know How You Feel
I Will Be There For You
I Will Remember You
I Would Die For You
I'm Still The Same
Into The Arena
Joe DiMaggio's Glove
Judas
Kari-Anne
Kings Of The Day
Lay Down Your Arms
Light The Way
Listen, Children
Little Rich Boy
Long Way From Home
Long Way From Home (Asia feat. John Payne)
Love Like The Video
Love Now Till Eternity
Love Under Fire
Lying To Yourself
Midnight
Midnight Sun
Military Man (Asia feat. John Payne)
Military Man
Moon Under The Water
My Own Time (I'll Do What I Want)
Neurosaur (Asia feat. John Payne)
Never
Never Again
Never In A Million Years
No Religion
Nothing's Forever
Nyctophobia
Obsession
On The Coldest Day In Hell
One Step Closer
Only Time Will Tell
Open Your Eyes
Orchard Of Mines
Over And Over
Parallel Worlds / Vortex / Déyŕ
Prayin' 4 A Miracle
Ready To Go Home
Reality
Remembrance Day
Reno (Silver And Gold)
Ride Easy
Right To Cry
Rock And Roll Dream
Russians Dolls
Sad Situation
Satellite Blues
Shadow Of A Doubt
Showdown
Silent Nation
Sleeping Giant / No Way Back
Sole Survivor
Someday
Summer
Summer (Can't Last Too Long)
Suspicion
Tears
Tell Me Why
That Season
The Closer I Get To You
The Day Before The War
The Heart Goes On
The Heat Goes On
The Higher You Climb
The Hunter
The Last Time
The Last To Know
The Longest Night
The Mariner's Dream
The Masquerade
The Prophet
The Smile Has Left Your Eyes
The Smoke That Thunders
The Voice Of Reason
There Was A Time
Through My Veins
Till We Meet Again
Time Again
Tomorrow The World
Too Late
True Colors
True Colours
Turn It Around
Two Sides Of The Moon
U Bring Me Down
Under The Gun
Valkyrie
Voice Of America
We Fall Apart
What About Love
Wherever You Are
Who Will Stop The Rain?
Wildest Dreams
Wish I'd Known All Along
Wishing
Without You
Words
You're The Stranger
ALBUMS BY ASIA
Access All Areas
Alpha
Anthology
Aqua
Archiva 1 & 2
Arena
Aria
Asia
Astra
Aura
Aurora [EP]
Axis xxx Live San Francisco
Best Of
Dragon Attack
Fantasia - Live In Tokyo
Gold [2005]
Gravitas
Greatest Hits Live
High Voltage
High Voltage Live
Live At Budokan
Live At Pabst Theatre Milwaukee
Live In Moscow 1990
Live In Nottingham
Live In Tokyo, Japan 12th May 2008
Live On Air (Asia feat. John Payne)
Live Sao Paulo
Military Man [EP] (Asia feat. John Payne)
Omega
Omega Tour Live
Phoenix
Resonance - Live In Basel Switzerland
Silent Nation
Spirit Of The Night - Live In Cambridge 2009
Symfonia - Live In Bulgaria 2013
The Asia Story Featuring John Wetton (Asia & John Wetton)
The Definitive Collection
The Smile Has Left Your Eyes [2 CD Set]
Then & Now
Under The Bridge
Winning Combinations (Asia / Boston)
XXX
DVDS BY ASIA
Axis xxx Live San Francisco MMXII
Fantasia - Live In Tokyo
Spirit In The Night - The Pheonix Tour Live In Cambridge 2009
Symfonia - Live In Bulgaria 2013
 
REVIEWS
Average points: 5.8 (Reviews: 5)
******
ASIA so wie früher...toll,,,weiter so,,,yeah
Last edited: 18.07.2012 16:44
*****
5-, ein sehr gutes Album, das wirklich an alte Zeiten anknüpft.
Last edited: 10.11.2012 15:28
******
Gefällt mir sehr.
******
Das ist es nun also, mein Lieblingsalbum von 2012 - aber hallo...? Das kann's doch wohl kaum sein, ein Album von einer Band, die vor 30 Jahren ihre beste Zeit hatte, ein Witz...? Das dachte ich auch, bevor ich mir erstmals dieses Werk angehört habe...

Bereits der Opener «Tomorrow The World» startet mit einer Selbstverständlichkeit an Harmonien und Melodiebögen, wie man sie in den aktuellen Hitparaden schon seit seeeeehr vielen Jahren nicht mehr gehört hat.

Als ich diesen Song das erste Mal gehört habe, reisten meine Gedanken sofort in Richtung Kindheit zurück, und ich flog durch ein unglaublich farbiges Land voller Klänge und Melodien - wunderschön!

«Bury Me In Willow» startet dann ziemlich rockig im Level 42 Lessons in Love-Rhythmus, doch auch hier geht es keine Minute, bis ein sensationeller Refrain einsetzt, der mich sofort an die frühen Werke dieser Band erinnert - ich liebe dieses Freiheitsgefühl, das der Song ausstrahlt und dann kommen die Geigen und die Bläser und es geht einfach mit Vollgas vorwärts - DAS IST MUSIK - EINFACH SPITZE!!!!!!!!!

Mit «No Religion» geht's dann ganz rockig zur Sache. Das erinnert mich jetzt spontan an die rockigen Werke auf dem ersten Album von Mike + The Mechanics. Geht toll ab und ist bereits der 3. Song mit über 6 Minuten Länge - vor lauter hören merkt man das jedoch überhaupt nicht.

«Faithfull» bringt einen neuen Rhythmus rein und auch hier wird die Melodieführung sehr rasch offenbart, alles ist klar definiert, man weiss, wohin die Reise gehen soll und der Refrain ist wunderschön balladesk.

«I Know How You Feel» beginnt im bekannten Supertramp-Trackingmuster, nimmt dann jedoch immer mehr Tempo auf. Obwohl auch dieser Song grosse Qualitäten hat, ist es wohl der schwächste des Albums.

«Face on the Bridge» tönt zu Beginn wie eine Ballade von Roxette Anfangs der 90er, doch dann geht's erst richtig los und der Refrain ballert geradewegs mit Vollgas gegen die (Brücken-) Wand - direkter kann man Rock fast nicht mehr produzieren.

Mit «Al Gatto Nero» kommen wir zu einem meiner Lieblingssongs auf dem Album, vielleicht auch deshalb, weil er mich besonders im Refrain wieder sehr stark an die Ursprungswerke der Band erinnert.

«Judas» ist eine gelungene Rocknummer, gehört jedoch nicht zu den besten des Albums.

«Reno» beginnt ziemlich ungewöhnlich, doch nach 30 Sekunden ist wieder alles klar: eine schmeichelnde Melodie verführt uns in Traumwelt von ASIA und das ist gut so.

Der Schlusssong «Ghost Of A Chance» könnte wohl ebensogut von Dire Straits stammen, die Melodieführung der Gitarre spricht genau diese Sprache. Im 2. Teil des Songs greifen jedoch die ASIA-Bombastklänge erneut ins Geschehen ein und zeigen eine wesentlich klarere Melodieführung.

Ganz zum Schluss wird der Hörer dann noch mit einer einfachen Instrumentierung von «I Know How You Feel» verabschiedet. Ein würdiger Schluss.

Und das Fazit: Schlicht und ergreifend Bombast-Rock auf absolutem Topniveau. Das Album hat über eine Stunde Spielzeit und hat praktisch absolut keinen einzigen Hänger drin.

ASIA 2012 - EIN ABSOLUTER LICHTBLICK IN DER MUSIKLANDSCHAFT!
******
Definitiv das beste ASIA-Album seit der Wiedervereinigung
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.23 seconds