Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Lyrics request
Chart Positions Pre 1976
Music of Sweden
Swedish Electro Songs ?
Sweden Top 40 Music Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

ANKIE BAGGER - WHERE WERE YOU LAST NIGHT (SONG)
Label:Sonet/WEA
Entry:1989-11-29 (Position 18)
Last week in charts:1990-01-24 (Position 17)
Peak:13 (3 weeks)
Weeks:5
Place on best of all time:5059 (431 points)
Year:1989
Music/Lyrics:Alexander Bard
Oson
Tim Norell
Producer:Ola Hĺkansson
World wide:
nl  Peak: 72 / weeks: 4
se  Peak: 13 / weeks: 5

7" Single
Sonet T-10317


TRACKS
1989
7" Single Sonet T-10317
1. Where Were You Last Night
4:08
2. Where Were You Last Night (Singback Version)
4:08
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:08Where Were You Last NightSonet
SLPCD-2813
Album
CD
1989
4:08Where Were You Last NightSonet
T-10317
Single
7" Single
1989
Singback Version4:08Where Were You Last NightSonet
T-10317
Single
7" Single
1989
12" Remix7:46Where Were You Last NightSonet
SLPCD-2813
Album
CD
1989
Remix7:47Summer klub80 Volume 24ever
064-065
Compilation
CD
2008-07-07
MUSIC DIRECTORY
Ankie BaggerAnkie Bagger: Discography / Become a fan
ANKIE BAGGER IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
People Say It's In The Air1989-02-2276
I Was Made For Loving You1989-07-26191
Where Were You Last Night1989-11-29135
Du kan inte lura mig (Peter Gustafson feat. Ankie Bagger)2009-07-2442
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Where Were You Last Night1989-11-15139
From The Heart1993-06-16501
SONGS BY ANKIE BAGGER
Dance The Night Away
Don't You Know, Don't You Know
Du kan inte lura mig (Peter Gustafson feat. Ankie Bagger)
I Was Made For Loving You
In My House
It's You
Love Really Hurts Without You
People Say It's In The Air
Relax
Sandy, Sandy
That's No Reason
There's No Reason
Where Were You Last Night
ALBUMS BY ANKIE BAGGER
From The Heart
Where Were You Last Night
 
REVIEWS
Average points: 5.18 (Reviews: 22)
******
Noch keine Bewertungen hierfür?!!! Eines meiner liebsten 80s-Teile. So ein catchiger Refrain, so ein geiles Soundarrangement. Hier treffen sich 'You Came', 'You Give Love A Bad Name' & 'If You Were A Woman And I Was A Man' gleich in einer Melo. Ich liebe den Song!<br>Auch gut - die Nightwish Coverversion.
*****
Hör ich immer wieder gerne. Klingt nach Secret-Service irgendwie.....
******
Ankie Bagger is a Swedish disco/pop musician and singer who first garnered attention in 1988 with her cover of Herreys' "Varje liten droppe regn" / "People Say It's in the Air". <br><br>Her biggest hit is "Where Were You Last Night" (1989) and I like it very much!!<br>
******
Kann mich der Review von Sacred 1000% anschliessen!<br>Was für ein geiles Lied! Natürlich ordentlich zusammengeklaut, aber ich kann von solchen Songs einfach nicht genug bekommen. Am Ende dann noch der Key Change - himmlisch! Ich bin schwer beeindruckt.
****
1989 #13 in Schweden
*****
Mir gefällt das ziemlich trashige Teil auch sehr! Total angestaubter, aber erstaunlich gut gesungener 80's-Dance mit Ohrwurm-Faktor. Aufgerundete 5 Punkte!
******
Ein sehr schöner Song, auch wenn sich alles geklaut anhört, sämtliche Passagen hat man schon von woanders her gehört, das kann jedoch den Gesamteindruck nicht verwischen.
******
Geklauter geiler Brei aus dem 80ern. Die Schweden können's eben.
******
Läuft gerade bei mir in der Extended... Lustiges Liedchen! Toller Song für das Jahr 1989.
****
4+ für diese Synth Pop-Nummer der Schwedin aus Ende der 80er…
******
Fantastisch
****
aardige track<br>klein hitje hier in NL<br>Modern Talking sound ?
*****
Cooles Eurodisco-Mashup aus "The Lucky One (Wild Bird Of Prey" von Laura Branigan, Bonnie Tyler mit "If You Were A Woman (And I Was A Man)", Bon Jovi mit "You Give Love A Bad Name" (welches vom Autor Desmond Child ja bewusst für einen Re-Release der Bonnie-Tyler-Nummer umgeschrieben wurde) sowie einigen Passagen aus Kim Wildes "You Came"!
Last edited: 11.09.2014 18:13
****
also ich höre hier vor allem "You Give Love A Bad Name"(Aerosmith) und "You Came"(Kim Wilde raus), jedenfalls hat die Nummer Power
*****
gute, fanfareske eurofrauenverzweiflungsrockdisconummer
******
wahnsinns-endachtziger!
******
ein geiler popsong im typischen 80er-sound- ein bißchen kim wilde, ein bißchen früher roxette-sound. der refrain ist ein absoluter knaller! ich wundere mich, dass das 1989 nicht auch international ein großer hit geworden ist.<br>edit 01/20: gerade nochmal gehört und mir ist nicht klar warum ich beim ersten werten nicht die höchstwertung gegeben habe. bombast-pop-rock vom feinsten. der "12" remix" ist auch großartig und hat alles was 80er pop aus macht. ich erhöhe von 5 auf 6 punkte.
Last edited: 12.01.2020 18:22
*****
Bombastischer Melancho-Poprock der Spät-80er mit süchtigmachenden Harmonien. Alexander Bard in Höchstform.
*****
Jolie voix.
******
Volvopop vom allerfeinsten. Leider fast vergessen.
****
Aangenaam nummer dat geen succes werd in België.
****
Klingt wie eine leicht abgewandelte Version von Belinda Carlisles "Heaven is a place on Earth" nur etwas weniger gut - trotz des meganervigen und leicht billig klingenden Synthisizersound geht sich eine knappe 4 aus
Add a review

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.92 seconds