Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Chart Positions Pre 1976
Sweden Top 40 Music Charts
How do I register album?
Welcome to swedishcharts.com
All the top 20 charts around the world


 
HOMEFORUMCONTACT

ANEKA - LITTLE LADY (SONG)
Label:CBS
Entry:1982-01-12 (Position 19)
Last week in charts:1982-02-09 (Position 14)
Peak:14 (1 weeks)
Weeks:3
Place on best of all time:6339 (250 points)
Year:1981
Music/Lyrics:Bobbie Heatlie
Producer:Bobbie Heatlie
Neil Ross
World wide:
de  Peak: 10 / weeks: 17
at  Peak: 7 / weeks: 6
nl  Peak: 18 / weeks: 6
be  Peak: 14 / weeks: 9 (Vl)
se  Peak: 14 / weeks: 3

7" Single
Hansa 103 705 (de)



12" Maxi
Hansa 600 467
7" Single
Hansa 103 705 (nl)


TRACKS
1981-10
7" Single Hansa 103 705
1981-10
12" Maxi Hansa 600 467
1. Little Lady
3:37
2. Chasing Dreams
3:06
   

12.01.1982: N 19.
26.01.1982: 20.
09.02.1982: 14.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:37Little LadyHansa
103 705
Single
7" Single
1981-10
4:15Japanese BoyHansa
204 344
Album
LP
1981
3:37Hit ExplosionK-tel
TG 1371
Compilation
LP
1982
3:30Hits International - Super 20 - Neu '82Ariola
204 444
Compilation
LP
1982
3:37Internationale Hitparade '82 [Club-Sonderauflage]S*R
29 009 8
Compilation
LP
1982
3:38Die Hitparade '82 - 20 GigantenAriola
204 343-365
Compilation
LP
1982
3:38Neue Oldies braucht das Land - Vol. 2: Hits & Raritäten der 80erSony
88697 83049 2
Compilation
CD
2011-01-07
MUSIC DIRECTORY
AnekaAneka: Discography / Become a fan
ANEKA IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Japanese Boy1981-09-25110
Little Lady1982-01-12143
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Japanese Boy1982-02-09193
SONGS BY ANEKA
Ae Fond Kiss
Ahriman
Alister McColl
Be My Only Karma
Chasing Dreams
Come Back To Me
Could It Last A Little Longer
Heart To Beat
I Was Free
It'll Be All Right
Japanese Boy
Little Lady
Ooh Shooby Doo Doo Lang
Put Out The Light
Rose, Rose I Love You
Starshine
Tuwhit Tuwhoo
ALBUMS BY ANEKA
Aneka
Encore
Japanese Boy
Japanese Boy - EP
The Mary Sandeman Collection (Mary Sandeman)
 
REVIEWS
Average points: 4.45 (Reviews: 74)
******
oooh u u uh...

sehr gut
Last edited: 13.04.2004 19:28
****
...gut...
******
Single 1981. Herzige, schmissige, treibende Disoonummer. Nachfolgehit von "Japanese Boy". Keine sang je schöner "Oooohh Oohh Oohh Ooooooh" als Aneka in "Little Lady". Leider war sie damit nur noch mässig erfolgreich.

Aneka, das war die Schottische Folksängerin Mary Sandemann. Vor allem mit Liedern in gällischer Sprache ist sie heute noch beachtet und erfolgreich. Weil 1981 einige besonders konservative Anhänger von ihr der Meinung waren, dass eine so bekannte Folksängerin keine Pop-Platte herausbringen dürfe, entschloss sie sich, ihren "Japanese Boy" (so hiess auch die LP) unter dem Pseudonym Aneka zu veröffentlichen (Produzent: Neil Ross, Songs: Bobby Heatlie).
Aneka ist also ein eigentliches Kunstprodukt, die Künstlerin Sandeman dagegen ist eine grosse Sängerin. Und das übertrug sich auch auf die Aneka-Hits. Ihre LP wurde leider nie als CD herausgegeben.
*****
Little Lady war auch in Holland einer kleiner Hit: in Dezember 1981 war es nu 3 Wochen in "Charts"-> Rang 32.
*****
eine sehr sehr knappe 5 für den trotz allem doch ziemlich schönen nachfolger von japanese boy
nr. 20 des jahres
*****
Man mag sie oder man hasst sie, doch man kommt nicht an Aneka vorbei.
Last edited: 13.05.2005 17:49
*****
Tolles Lied!!
***
0815 Song
Zudem hat Sie zuviel Kate Bush gehört. (zwischenteil)
06.11.2004 20:16
Hannes
germancharts.com
*****
Auch gut - vor allem doch erfrischend anders als Japanese Boy....
****
etwas abgenutzt, aber immer noch putzig
nr. 4
******
wirklich wunder- wunderschönes Lied, gehört zu meinen Top 30-Lieblingsliedern überhaupt ! - Danke für die Hintergrund-Info und auch ich muss mein Bedauern äussern, dass ihre Musik nie auf CD veröffentlicht wurde !
****
Good song, but at the end I'm tired.
****
ganz ok, aber kein Knaller
******
Einfach Klasse. Aber auf ne CD von Ihr werd ich wohl vergeblich warten -heul-.
*****
Die Stimme passte zwar nicht unbedingt zum Disco-Sound, ergab aber eine schräge Mischung. Dazu der High-Energy-Beat. Witziger Trash! # 10 in Deutschland, also ihr zweiter unter letzter Top-Ten-Hit.
*****
Diese Stimme zu diesem Song klingt in der Tat ziemlich lustig!
Könnte fast schon unter "Trash" laufen!
Last edited: 25.07.2006 02:13
*****
Supersong.
*
sorry.. aber das hört sich schreklich an!
*****
Finde ich inzwischen ziemlich cool, wesentlich besser als "Japanese boy"
***
wirkt ziemlich schräg...hatte ich mal auf einem plattensampler drauf...
****
Stieg als einer der wenigen Titel gleich 2x in die Ö3 Hitparade ein.
Im Dezember 1981 #22, dann raus und 2 Wochen später wieder auf #22 ein, blieb dann 10 Wochen in der Wertung und hatte #2 (!) als Höchstplatzierung (Jänner 1982).
Gefällt mir heute am Besten von ihr.
Last edited: 06.05.2017 09:08
*****
Geht mir nicht anders. Als sie mit Japanese Boy und anschließend mit Little Lady im "Kessel Buntes" auftrat hat mir von beiden dieses auch besser gefallen als der Hit davor.
***
Schrill, braucht man die Laune dazu...
****
Hat mir zwar nie so gut gefallen wie "Japanese Boy", ist aber auch noch klar ok. 4* plus.
****
Recht putzig, obwohl Aneka immernoch völig unpasenderweise als trippelnde Geisha rumkasperte.
In einer Rokoko-Plünne wäre das Ganze sicher optisch effektiver rüber gekommen.
Dieser angetäuschte Kolloratur-Sopran-Einsatz im Refrain, vor dem 'I'm not your little baby', blieb zeckenmäßig im Gehörgang haften.
Spassig, wenn auch nicht mehr ganz so originell wie ihr japanischer Schlingel.
***
▓ Opvolger van "Japanese Boy" !!! De plaat uit november 1981 was echter minder succesvol voor "Aneka" in de Hollandse hitlijsten !!! Voormij toch nog net 3 sterren waard !!! (NL Top 40: 3 wk / # 32) !!!
***
Das schmerzt schon sehr, ist aber ganz witzig - am besten wenn man nicht mehr unbedingt nüchtern ist ;).
*****
sehr gut
***
Gut zu ertragen, aber "Japanese Boy" find' ich besser.
******
ich geh noch mal in die vollen: eine knappe 6
******
klasse Song !
****
feiner quietschfideler Titel
**
Zu schrill, zu monotoner Synthie-Beat, da gibt's besseres von ihr.
***
Ø
****
schwächelnder nachfolger zum grandiosen Japanese Boy
*****
Der gefällt mir auch sehr gut.
*****
War auch noch gut aber nicht ganz "Japanese Boy.
******
sehr gut
******
auf der gleichen stufe wie japanese boy
****
Niedliches Träller-Liedchen aus 1981. Plätschert so vor sich hin. Schön anzuhören.
****
Schrill, überdreht, charmant - im Früh-80er-Dancepop-Kontext.
*****
Schnörkellos einfach, einfach gut.
****
Wäre ein Super Song, aber die Vortragungsart von Aneka ist nun wirklich völlig daneben geraten - Schade - aber vielleicht gibts ja mal eine bessere Coverversion ........
****
Gar nicht mal so übel. Die Bezeichnung netter Trash trifft ziemlich gut zu.
*****
sympathisch
******
Spitze ! <3
*****
gut
******
Schöner Nachfolger
Last edited: 05.01.2011 19:07
**
stukken minder dan "Japanese boy"
******
Besser als "Japanese Boy"!
*****
Nicht schlecht für eine Schottin!
*****
Nicht viel schwächer als "Japanese Boy". 5-
***
Mässig, immerhin besser als das grausige Ooh Shooby Doo Doo Lang, 3* für dieses Discoteil aus anfangs der 80er…
*
Absolut scheußlich.
Ich gebe selten eine 1, aber hier muss es sein.
Sie gelangte mit dem Song sogar noch auf Platz 10 der deutschen Charts am 25.01.1982.
Gut, dass sie damals völlig an mir vorbeigegangen ist.
*****
I like it
***
3+
******
... steht nur leicht hinter "Japanese Boy" zurück ...
*****
Witziger, treibender Großstadtdiscosound mit bumpernden Bässen. Das fetzte mehr, als "Japanese Boy" und war nicht so Tralalala-Schlagerhaft wie danach "Ooh shooby doo doo lang". Eine kompakte Popnummer zum Tanzen. Was will man mehr?
**
2+. Little Song.
*****
ANEKA - jeder hat noch ihren ersten Super-Knaller "Japanese Boy" im Ohr. Kein Wunder, denn in ganz Europa war er zu hören, war Nummer 1 in England, Belgien, Schweden und in Deutschland an dritter Position der offiziellen Hitparade. Dies war der Nachfolgehit der Schottin, ein Discofox, welcher aber für meinen Geschmack nicht mehr ganz die Klasse von Japanase Boy erreicht. Auf der B-Seite der Titel: "Chasing Dreams". Desweiteren ist der Titel "Little Lady" auf dem Sampler: "Hit Explosion" vorhanden.
Last edited: 05.07.2014 15:37
******
Dieser Ohrwurm braucht kein Bohrturm... tolles Teil :o)
*****
Dieser Nachfolgehit ist auf Augenhöhe mit dem japanischen Jungen - gefällt mir auch sehr gut.
*****
Nicht ganz so stark, aber dennoch eine schöne 2. Single, kriegt noch ne 5 von mir!
******
Fand und finde ich als top Nachfolger für "Japanese Boy", danke Deutschland für einen erneuten Top10 Hit. Höre gerade eine 9 Minuten Version.... Super.
*****
hervorragend, prägt sich super-gefällig ins Ohr ein, gefällt mir noch besser als Japanese Boy!

vor allem dieses uuuh-uh-uh-uh-uh beim Refrain ist absolut stark... 5++
******
Der mit Abstand stärkste Song von Aneka, besser als "Japanese Boy". Ich erinnere mich an einen Fernsehauftritt, bei dem die Backgroundtänzer in Rokoko-Kleidung Luft zufächelten. Das sah damals irgendwie sehr kultig aus.
****
Schräge Sache, aufgerundete 4.
****
Nettes Ditty - aber der Novelty Effekt war mit "Japanese Boy" dann doch verbraucht ..
****
Gut, kommt aber niemals an "Japanese Boy" ran.
*****

Auch hier eine schöne Melodie.

Der zweit-beste Song von ihr.
****
Wederom een leuk plaatje
****
Leuke single.....ruim voldoende wat mij betreft
***
In 1981 scoorde Aneka in Vlaanderen een nummer 1-hit met 'Japanese Boy'. De opvolger 'Little Lady' bereikte nog wel de hitparade, maar kende toch veel minder succes. Nadien hoorden we niets meer van haar.
****
Der Refrain hat was, das muss ich zugeben. Die Strophen sind schwächer, trotzdem runde ich da auf 4* auf.
Add a review

Copyright © 2019 Hung Medien. Design © 2003-2019 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.04 seconds