Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Kåt 19 årig tjej
How do I register album?
Welcome to swedishcharts.com
All the top 20 charts around the world
we need a new producer for k-pop ris...


 
HOMEFORUMCONTACT

ALPHAVILLE - FOREVER YOUNG (ALBUM)
Label:GDC/Metronome
Entry:1984-10-26 (Position 4)
Last week in charts:1985-03-22 (Position 19)
Peak:1 (2 weeks)
Weeks:11
Place on best of all time:1692 (1060 points)
Year:1984
World wide:
ch  Peak: 4 / weeks: 20
de  Peak: 3 / weeks: 34
at  Peak: 16 / weeks: 4
nl  Peak: 12 / weeks: 18
se  Peak: 1 / weeks: 11
no  Peak: 1 / weeks: 24

LP
WEA 240 481-1



CD
WEA 240 481-2


TRACKS
1984-11-05
LP WEA 240 481-1 (Warner) / EAN 0022924048111
1984-11-05
CD WEA 240 481-2 (Warner) / EAN 0022924048128
1. A Victory Of Love
4:14
2. Summer In Berlin
4:45
3. Big In Japan
4:43
4. To Germany With Love
4:15
5. Fallen Angel
3:55
6. Forever Young
3:45
7. In The Mood
4:29
8. Sounds Like A Melody
4:42
9. Lies
3:32
10. The Jet Set
4:52
   

MUSIC DIRECTORY
AlphavilleAlphaville: Discography / Become a fan
ALPHAVILLE IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Big In Japan1984-05-0118
Sounds Like A Melody1984-08-03110
Forever Young1984-11-2319
Jet Set1985-04-05171
Dance With Me1986-04-3055
Big In Japan 1992 A.D.1992-03-04156
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Forever Young1984-10-26111
Afternoons In Utopia1986-06-2574
First Harvest 1984-921992-04-15137
SONGS BY ALPHAVILLE
20th Century
A Handful Of Darkness
A Victory Of Love
Afternoons In Utopia
Ain't It Strange
Airport Sketch
All In The Golden Afternoon
And I Wonder
Anyway
Apollo
Ariana
Around The Universe
Ascension Day
Astral Body
Beautiful Girl
Because Of You
Beethoven
Beyond The Laughing Sky
Big In Japan
Big In Japan 1992 A.D.
Big Yellow Sun
Bitch
Blauer Engel
Burning Wheels
Call Me
Call Me Down
Carol Masters
Caroline
Carry Your Flag
Change The World
Colours
Concrete Soundtraxx For Imaginary Films I
Control
Cosmopolitician
Dance With Me
Danger In Your Paradise
Dangerous Places
Days Full Of Wonder (Bells)
Duel
Elegy
End Of The World
Enigma
Euphoria
Faith
Fallen Angel
Fantastic Dream
Feathers & Tar
Fever!
Flame
Fools
For A Million
Forever Young
Forever Young (Alphaville & Gregor Meyle)
Forever Young - The Remix
Forever Young 2001
Giants
Golden Feeling
Gravitation Breakdown
Guardian Angel
Headlines
Heart Of The Flower
Heartbreak City
Heartbreaker
Heaven On Earth (The Things We've Got To Do)
Heaven Or Hell
Here By Your Side
Highschool Confidential
House Of Ghosts
I Die For You Today
If The Audience Was Listening
Imperial Youth
In Bubblegum
In The Mood
Inside Out
Into The Dark
Iron John
Ivory Tower
Jerusalem
Jet Set
Joyride
Kinetic
Lady Bright
Lassie Come Home
Leben ohne Ende
Lies
Life Is King
Like Thunder
Love Will Find A Way
Mafia Island
Marionettes With Halos
Middle Of The Riddle
Miracle Healing
Monkey In The Moon
Montego Bay
Moon Girl
Mysteries Of Love
Mysterion
Nevermore
New Horizons
Next Generation
Nostradamus
Oh Patti
Pandora's Lullaby
Parade
Patricia's Park
Peace On Earth
Phantoms
Point Of Know Return
Recycling
Red Rose
Rendezvoyeur
Roll Away The Stone
Romance
Romeos
Script Of A Dead Poet
Seeds
Sensations
Sexyland
She Fades Away
Sister Sun
Some People
Song For No One
Soul Messiah
Sounds Like A Melody
Sounds Like A Melody (Alphaville & Gregor Meyle)
Spirit Of The Age
Summer In Berlin
Summer Rain
That's All
The Deep
The End
The Impossible Dream
The Nelson Highrise (Sector One: The Elevator)
The Nelson Highrise (Sector Two: The Mirror)
The One Thing
The Paradigm Shift
The Shape Of Things To Come
The Things I Didn't Do
The Voyager
Those Were The Days
Thunder And Lightning
To Germany With Love
Today
Tomorrow
Traumtänzer
Twelve Years
Underworld
Universal Daddy
Vingt mille lieues sous les mers
Wake Up!
Ways
Welcome To The Sun
Whales
What Is Love
Wishful Thinking
ALBUMS BY ALPHAVILLE
Afternoons In Utopia
Catching Rays On Giant
Dreamscapes
First Harvest 1984-92
Forever Pop
Forever Young
Prostitute
Salvation
So80s Presents Alphaville
Strange Attractor
The Breathtaking Blue
The Singles Collection
 
REVIEWS
Average points: 5.23 (Reviews: 53)
******
...grandios...
*****
Eine Kultscheibe der Achtziger!
******
selten so ein gutes Debutalbum erlebt... war meine erste selber gekaufte CD...
******
wie recht ihr alle habt !! war aber schon meine 2. CD ;-) !!
Last edited: 31.05.2004 12:32
******
eine klasse für sich, mit top songs wie Forever Yong und Big In Japan! Wow!
******
Diese Scheibe würd ich sogar für mein Traumgirl nicht hergeben! Einfach alles klasse Songs ohne jegliche Lückenfüller!
*****
Mehrheitlich gut bis super
*****
tolles Album
****
recht gutes Album. Ich bevorzuge die 1986er LP.
******
extrem starkes Debut-Album
******
Ein Kauf den niemand auch nur annähernd bereuen würde
******
Für ein Debut-Album extrem stark! Jede Nummer sitzt. Hätten damals noch locker 3-5 Singles ausgekoppelt werden können.

Im Vergleich zu anderen Pop-Gruppen hatten Alphaville kene Lückenfüller auf ihren ersten Drei Alben ! RESPEKT
*****
hatte damals die LP, heute die CD...ein tolles Album mit viel Erinnerungsbonus
******
Muss man haben!
******
▓ Klassieker van de zeer goede Duitse formatie "Alphaville" uit 1984 !!! Nadat ik hem in 1984 eerst op Lp gekocht hebt, heb ik hem later toch ook op CD aangeschaft !!! Ook van mij de 6 sterren !!!
*****
Mir gefällt nur die Hälfte das Albums. Weil der Rest aber so gut ist, reicht es doch für eine 5. "Afternoons In Utopia" gefällt mir aber viel besser.
******
Sehr stark! Knüllerhits: "Big in Japan", "Jet Set", "Sounds Like a Melody", "Forever Young" "Summer In Berlin!
Last edited: 22.08.2011 20:43
*****
nicht meine Musik aber eine 5 ist wohl angemessen
******
okay die meisten haben recht. etwas vom besten aus 1984 im synth-popbereich. interessant ,gehört noch zum anfang der 80er. die waren saustarck aufgerundete 6.
Last edited: 16.08.2014 14:14
**
Gefällt mir nicht!
******
Debut bekommt von mir eine 5

edit: Nein, natürlich ist das eine 6
Last edited: 21.01.2010 20:30
****
Die Singles waren wirklich stark..der Rest ist, gerade 2 Jahrzehnte später, nur mehr bescheiden.
Last edited: 07.08.2013 05:52
*****
Das Album lebt, anders als "Afternoons in Utopia", eher von sehr guten Einzelstücken als vom Gesamtkonzept. So oder so: Sehr gut.
*****
Ist fast wie ein Greatest Hits Album. Ich finde es toll diese Album
***
gute 3
******
Das perfekte Beispiel für Musik aus den Achtziger Jahren, besonders natürlich ein Musterexemplar für Synth-Pop. Da denkt man wohl immer zuerst an Depeche Mode, aber dieses Album gehört wohl mindestens in die Top 5 der stärksten Alben überhaupt aus diesem Bereich und in diesem Jahrzehnt generell. In den 80s war der Begriff Kitsch nichts Unbekanntes, dies passt aber hier einfach perfekt ins Bild und macht aus die besondere Atmosphäre aus. Aber nicht nur der Sound ist perfekt, auch textlich sind die Lieder wirklich genial, wobei natürlich in jeglicher Hinsicht die beiden Überhits "Big in Japan" und "Forever Young" herausstechen. An dieses Wahnsinnsmachwerk konnten die Jungs dann in meiner Ansicht auch nicht mehr anknüpfen, aber wie hätten sie es auch überbieten sollen? In Deutschland Platz 3 in den Albumcharts damals und ich denke, dass jeder, der die Musik der 80er liebt, diese Scheibe im Schrank stehen haben sollte.
******
ojojoj
******
Eines der besten Synth Pop-Alben, und es kommt nicht aus den USA oder aus UK, sondern aus Deutschland.
Ein Album, das nur so vollgepackt ist mit schönen Melodien, ob langsam oder schnell. Highlights: "Big In Japan", "Fallen Angel", "Forever Young", "Sounds Like A Melody", "Jet Set".
******
Von Anfang bis Ende ein gelungenes Debütalbum, das von der Band als eine Art "Best Of" ausgelegt war. Es sollte wie ein "Best Of"-Album einer Band sein, die schon jahrelang im Geschäft ist.

Das ist ihnen gelungen. Es ist schon selten, dass man gleich so viele Hit-Singles (3) auf einer LP findet, die noch dazu viele weitere tolle Songs bietet. Allein "A Victory Of Love" ist schon Kult.

Auch politisch sorgte das Album für Wirbel: Die Songs "To Germany With Love" und "Summer In Berlin" waren in der DDR verboten, da darin über ein vereintes Deutschland gesprochen wurde...

Richtig geiles Album! Kann man immer wieder hören! Im Synthipop-Genre eins der Besten!
******
Brillanter Synthiepop, wobei nicht nur die grossen Hits Perlen sind. Persönliche Favoriten: "A Victory Of Love", "Fallen Angel" und der Titelsong.
******
Alben, auf denen jeder einzelne Song wirklich exzellent ist, sind so selten wie saubere Bahnhofstoiletten.

Aber dieses ist so eins. Kann ich immer wieder hören, einfach zeitlos! Geile Synthsounds, schöne Stimme, Klasse. Schade, dass es nur dieses eine tolle Album von AV gibt. Was danach kam, ist nicht mehr so meins.
*****
Sicherlich durch und durch eine gelungene 80-er Scheibe. Kann mich den obigen Reviews nur anschliessen.
***
Geht so
******
Super Scheibe mit 10 Singles!!!

Ich weiß noch wie ich Sie nach einem langen Weihnachtssamstag zusammen mit "Welcome to the pleasuredome" mit nach Hause brachte und den Abend mit diesen beiden Platten verbrachte.
******
ein klasse album, hat meine jugendzeit mitgeprägt
Last edited: 19.04.2011 13:59
******
Grandioses Album.
*****
Dieses Album kaufte ich mir damals nur darum, weil bei uns im Radio niemals mein Lieblingslied 'Forever Young' lief. Und ich war angenehm überrascht, welch geniale Musik ich zu hören bekamm. Kein einziger Titel war schwach und kein Album klang soundtechnisch damals besser. Eine Sternstunde der 80er Synthie-Pop Musik. 5++

Highlights:
- Forever Young
- Sounds Like A Melody
- A Victory Of Love
- Big In Japan
****
... für Fans sicher ein Muss ... ich bin nur keiner (aber ich hab die Platte) ...
******
Mein Gott, war ich damals ein Alphaville-Fan. Diese Platte kaufte ich gleich zweimal weil ich sie durchleierte und später dann natürlich auch als CD. Ein grandioses Stück Musikgeschichte das prägenden Einfluss auf andere Bands hatte.

Natürlich sind alle vier Singles Gold wert. Interessanterweise war es früher noch so, dass ein Album vielfach erst mit der zweiten oder dritten Singleauskopplung erschien. Dies war auch gut möglich, denn die Alben enthielten einfach wesentlich mehr gute Songs als die meisten Alben heutzutage.

Zusätzlich würde ich noch Lies und allenfalls A Victory Of Love als ganz nah bei der 6 herausheben.

So oder so: dieses Album verdient ganz klar eine 6!
****
Leuk album van de Duitse formatie Alphaville dat ze uitbrachten in het jaar 1984. Bekendste nummers zijn ongetwijfeld "Forever Young" en "Big In Japan", maar ook "Sounds Like A Melody" was destijds een hitje in Vlaanderen.
Totaalscore album: 4

1. A Victory Of Love: 4
2. Summer In Berlin: 4
3. Big In Japan: 4
4. To Germany With Love: 3+
5. Fallen Angel: 4+
6. Forever Young: 6
7. In The Mood: 4
8. Sounds Like A Melody:4
9. Lies: 3+
10. Jet Set: 4
******
klare 6! großer Klassiker!
*****
Ausnahme-Album der 80er. Ein grosses Werk (5+). Die aussergewöhnliche Qualität liegt auch darin begründet, dass ich (und wahrscheinlich auch viele andere) die Songs über all die Jahre nie leid geworden bin. Kann ich mir immer wieder, ohne dabei jeglichen Überdruss zu empfinden, anhören.
Last edited: 04.01.2013 11:50
******
Ganz großer Klassiker.

Bei diesen Koordinaten (N 53°35.605' E010°02.808') in der Schwalbenstraße in Hamburg Barmbek kann man die Statue vom Cover noch immer bewundern.
Last edited: 09.08.2013 13:52
****
Knapp keine 5 mehr. Zur 5 fehlen mir schlicht und einfach ein paar Kracher mehr - der überwiegende Teil der Songs bewegt sich allerdings leider im unteren Mittelfeld.
Favoriten:
1. Big In Japan
2. Sounds Like A Melody
3. Jet Set
4. Lies
5. Forever Young
Last edited: 07.12.2013 11:39
*****
5 stars

CDN: #60, 1985
USA: #180, 1984
*****
super
*****
Insgesamt eine solide 5 für dieses Debutalbum von Alphavile. Die Singleauskopplungen überragend, allen voran das zeitlose Forever young, wird für mich immer einer der Songs überhaupt bleiben.
******
Jeder einzelne Titel überzeugt auf diesem Longplayer. Ein Meisterwerk der 80-er Jahre!
*****
Na ja, soweit würde ich dann doch nicht ganz gehen wollen,
aber dass das Erste gleichzeitig auch ihr Bestes war,
darüber dürfte es wohl keine 2 Meinungen geben.

Wobei die 3 Hits für mich noch nicht mal die 3 stärksten
Songs drauf sind....

Ganz knappe 5.

(4.75)
******
Für mich auch heute noch eines der besten Alben einer deutschen Band.
*****
Immerhin vier Singles wurden aus dem Debutalbum von Alphaville aus 1984 ausgekoppelt, allen voran der wunderbare Titeltrack und die erfolgreichste Single "Big in Japan". Dabei gefallen mir "Jet Set" und "Sounds like a melody" auch nicht schlecht.
*****
In der Gesamtbetrachtung gesehen ein gutes Album. Durchschnitt: 5,1.
**
Leute lässt mal die Kirche im Dorf. Die ganzen 5 und 6 Sterne Bewertungen sind schon ein bischen übertrieben auch wenn es Alphaville sind ist diese Platte nicht mehr als 2Sterne Wert.2Sterne deshalb wegen Forever Young, Big in Japan, und Sounds like a Melody. Der Rest ist nichtssagend.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.13 seconds