Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
Lyrics request
All the top 20 charts around the world
Chart Positions Pre 1976
Swedish song-Turkey


 
HOMEFORUMCONTACT

THE RUNAWAYS - QUEENS OF NOISE (ALBUM)
Label:GDC/Phonogram
Entry:1977-02-08 (Position 46)
Last week in charts:1977-03-11 (Position 34)
Peak:28 (1 weeks)
Weeks:3
Place on best of all time:6932 (75 points)
Year:1977
World wide:
se  Peak: 28 / weeks: 3

Cover

TRACKS
1977
LP Mercury 9100 032
1. Queens Of Noise
3:26
2. Take It Or Leave It
3:23
3. Midnight Music
2:47
4. Born To Be Bad
4:28
5. Neon Angels On The Road To Ruin
3:23
6. I Love Playin' With Fire
3:18
7. California Paradise
2:52
8. Hollywood
2:56
9. Heartbeat
2:49
10. Johnny Guitar
7:15
   

08.02.1977: N 46.
25.02.1977: 28.
11.03.1977: 34.
MUSIC DIRECTORY
The RunawaysThe Runaways: Discography / Become a fan
THE RUNAWAYS IN SWEDISH CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Queens Of Noise1977-02-08283
Live In Japan1977-11-04331
Waitin' For The Night1977-12-02345
SONGS BY THE RUNAWAYS
All Right You Guys
American Nights
Black Leather
Blackmail
Born To Be Bad
California Paradise
Cherry Bomb
C'mon
Dead End Justice
Don't Abuse Me
Don't Go Away
Eight Days A Week
Fantasies
Gettin' Hot
Gotta Get Out Tonight
Heartbeat
Heavy Metal Nights
Here Comes The Sun
Hollywood
Hollywood Cruisin'
Hollywood Dream
I Love Playin' With Fire
I Wanna Be Where The Boys Are
I'm A Million
Is It Day Or Night
Johnny Guitar
Little Lost Girls
Little Sister
Lovers
Mama Weer All Crazee Now
Midnight Music
My Buddy And Me
Neon Angels On The Road To Ruin
Queens Of Noise
Right Now
Rock And Roll
Saturday Night Special
School Days
Secrets
Strawberry Fields Forever
Take It Or Leave It
Take Over
That's Rock 'n' Roll
Thunder
Trash Can Murder
Wait For Me
Waitin' For The Night
Wasted
Wild Thing
You Drive Me Wild
You're Too Possessive
ALBUMS BY THE RUNAWAYS
And Now...The Runaways
Born To Be Bad
Flaming Schoolgirls
Japanese Singles Collection
Little Lost Girls
Live Cleveland 1979
Live In Japan
Mercury Albums Anthology
Queens Of Noise
Rock Heavies
The Best Of The Runaways
The Best Of The Runaways: 20th Century Masters - The Millennium Collection
The Runaways
The Runaways / Queens of Noise
Waitin' For The Night
Young And Fast
 
REVIEWS
Average points: 5.5 (Reviews: 2)
******
1977 befinden sich die fünf "Rock-Tanten" auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Ende Januar veröffentlichen sie ihre zweite Studio-LP "Queens of noise", welche es auf Platz 172 der US-Charts schafft.

Die Aufnahmen dazu gestalten sich als äußerst schwierig. Frontfrau Cherie bekommt langsam einen Höhenflug, sie konsumiert die meisten Drogen der fünf Mädchen und hat eine Affäre nach der anderen. Die Manager der Band, Kim Fowley und Scott Anderson haben die 17-Jährige Blondine fest im Griff. Mit Scott hat sie eine kurze Beziehung-nicht ohne Folgen: Cherie muss bald feststellen, dass sie schwanger ist. Was nun? Ihre Eltern drängen sie dazu, das Kind abzutreiben. Ihre Bandkolleginnen hocken im Studio, während Cherie im Krankenhaus liegt. Manager Kim weiß zwar ganz genau, in welcher Lage sich die Mädchen jetzt befinden, trotzdem übt er Druck aus. Das Album muss fertiggestellt werden! Cherie hat zwar schon einige Songs eingesungen, allerdings haben sie immer noch zu wenig Songs für die Platte. Es kommen ältere Songs aus der Zeit von Micki Steele hinzu, Joan schreibt und singt die restlichen Songs ein. Cherie ist darüber stinksauer. Die Beziehung der beiden wird damit auf eine harte Probe gestellt, doch sie hält dem Stand.

Das Album ist wochenlang top in den japanischen Charts, auch in Deutschland, der Schweiz und Schweden können die Mädchen mit der Platte punkten.

Für mich das beste Album des Jahrgangs 1977 und eine meiner Lieblingsscheiben. Damit fing vor gut zweieinhalb Jahren meine "40er-80er Jahre-Macke" an...
*****
Das 2. Album von The Runaways geht ganz klar in Richtung Hardrock. Lita Fords Gitarrenarbeit lässt teilweise bereits ihre Vorliebe für Heavy Metal erkennen.
Das Line-up ist das gleiche wie beim Debütalbum. Es zeichnet sich aber ab, dass Cherie Curries Zeit bei den Runaways langsam aber sicher abläuft. Joan Jett übernimmt bereits die Hälfte der Leadvocals.
5 Sterne ist mir die Scheibe wert.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.16 seconds