Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
Lyrics request
All the top 20 charts around the world
Chart Positions Pre 1976
Swedish song-Turkey


 
HOMEFORUMCONTACT

SUPERTRAMP - EVEN IN THE QUIETEST MOMENTS... (ALBUM)
Label:GDC/Sonet
Entry:1977-04-22 (Position 10)
Last week in charts:1977-11-04 (Position 45)
Peak:5 (2 weeks)
Weeks:15
Place on best of all time:934 (683 points)
Year:1977
World wide:
de  Peak: 14 / weeks: 34
nl  Peak: 1 / weeks: 33
se  Peak: 5 / weeks: 15
no  Peak: 3 / weeks: 44
es  Peak: 100 / weeks: 1
nz  Peak: 2 / weeks: 43

CD
A&M 394 634-2 (de)


TRACKS
1977-04-10
LP A&M AMLK 64634
1977
LP A&M AMNP 124
LP A&M LP 394 634-1 [de] / EAN 0082839463416
CD A&M 394 634-2 (PolyGram) [de] / EAN 0082839463423
1. Give A Little Bit
4:08
2. Lover Boy
6:50
3. Even In The Quietest Moments
6:26
4. Downstream
4:01
5. Babaji
4:50
6. From Now On
6:18
7. Fool's Overture
10:51
   

MUSIC DIRECTORY
SupertrampSupertramp: Discography / Become a fan
Official Site
SUPERTRAMP IN SWEDISH CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Crisis? What Crisis?1975-12-11169
Even In The Quietest Moments...1977-04-22515
Breakfast In America1979-03-23214
Paris1980-10-03124
"... Famous Last Words ..."1982-11-0959
Brother Where You Bound1985-05-3176
Free As A Bird1987-11-11281
The Very Best Of Supertramp1994-06-10515
The Very Best Of Supertramp 21998-04-101417
Retrospectacle - The Supertramp Anthology2006-02-23313
SONGS BY SUPERTRAMP
A Soapbox Opera
A Sting In The Tail
Ain't Nobody But Me
An Awful Thing To Waste
And The Light
Another Man's Woman
Aries
Asylum
Aubade (And I Am Not Like Other Birds Of Prey)
Babaji
Bee In Your Bonnet
Better Days
Bloody Well Right
Bonnie
Breakfast In America
Broken Hearted
Brother Where You Bound
Cannonball
Casual Conversations
C'est le bon
C'est What?
Child Of Vision
Coming Home To See You
Crazy
Crime Of The Century
Dead Man's Blues
Don't Leave Me Now
Downstream
Dreamer
Dreamer (Live Version)
Easy Does It
Even In The Quietest Moments
Ever Open Door
Fool's Overture
Forever
Free As A Bird
Friend In Need
From Now On
From Now On [Live]
Get Your Act Together
Give A Little Bit
Give Me A Chance
Goldrush
Gone Hollywood
Goodbye Stranger
Help Me Down That Road
Hide In Your Shell
Home Again
If Everyone Was Listening
I'm Beggin' You
I'm Your Hoochie Cooche Man
It Doesn't Matter
It's A Hard World
It's A Long Road
It's Alright
It's Raining Again
Just A Normal Day
Just Another Nervous Wreck
Know Who You Are
Lady
Land Ho
Listen To Me Please
Little By Little
Live To Love You
Lord Is It Mine
Lover Boy
Maybe I'm A Beggar
My Kind Of Lady
No Inbetween
Not The Moment
Nothing To Show
Oh Darling
Over You
Poor Boy
Potter
Put On Your Old Brown Shoes
Remember
Remember (The Idle Hands)
Rosie Had Everything Planned
Rudy
School
Shadow Song
Sister Moonshine
Slow Motion
Some Things Never Change
Sooner Or Later
Still In Love
Summer Romance
Surely
Take The Long Way Home
Take The Long Way Home (Live Version)
Tenth Avenue Breakdown
The Logical Song
The Logical Song (Live)
The Meaning
Thing For You
Times Have Changed
Travelled
Try Again
Two Of Us
Waiting So Long
Where I Stand
Where There's A Will
Words Unspoken
You Never Can Tell With Friends
You Started Laughing
You Win, I Lose
Your Poppa Don't Mind
ALBUMS BY SUPERTRAMP
"... Famous Last Words ..."
Breakfast In America
Brother Where You Bound
Classics Volume 9
Coffret B-Twin
Crime Of The Century
Crime Of The Century + Crisis? What Crisis?
Crisis? What Crisis?
Die Songs einer Supergruppe
Even In The Quietest Moments...
Free As A Bird
Indelibly Stamped
Is Everybody Listening?
It Was The Best Of Times
Live '88
Live In Germany
Paris
Retrospectacle - The Supertramp Anthology
Slow Motion
Some Things Never Change
Supertramp
The Autobiography Of Supertramp
The Very Best Of [1989]
The Very Best Of Supertramp
The Very Best Of Supertramp 2
DVDS BY SUPERTRAMP
Breakfast In America
Live In Munich, Germany 1983
Live In Paris '79
The Story So Far...
 
REVIEWS
Average points: 5.21 (Reviews: 19)
******
...ausgezeichnet...
******
Wenn es einer Gruppe gelungen ist ein Meisterwerk auf die Beine zu stellen, dann haftet dieses zeitlebens wie eine schwere Hypothek an ihr. Der Erwartungsdruck des Publikums und der Kritik ist dann immens, man erwartet mit jeder Veröffentlichung ein weiteres Meisterwerk. Viele Gruppen, die ein außergewöhnliches Werk geschaffen haben, sind an diesem Druck gescheitert. Nicht so Supertramp.
Nach dem ‘74er Meisterwerk „Crime Of The Century“, das der Gruppe einen langanhaltenden, bis in die Gegenwart andauernden Verkaufserfolg bescherte, erwartete man in der Folgezeit von ihr weitere Geniestreiche. Den konnte sie mit dem Nachfolgewerk „Crisis? What Crisis?“ nicht erfüllen, obwohl es grandios ist und eigentlich immer etwas unterschätzt wurde. Mit dem im Frühjahr 1977 veröffentlichten Album „Even In The Quietest Moments“ präsentierte die Gruppe ein Werk, das m.E. ein echtes Meisterwerk ist.
In 7 teilweise langen Stücken macht die Gruppe genau das, was sie eigentlich immer am besten konnte, und zwar richtig gute Musik. Das Werk wirkt von der ersten bis zur letzten Sekunde sehr gut durchdacht und ebenso gut konzipiert. Hier wurde nichts dem Zufall überlassen, kein Ton landete irgendwo zufällig hin. Am deutlichsten wird das in dem knapp über 10 Minuten langen „Fool’s Overture“, eines der besten Stücke, die Supertramp je eingespielt hat. Das Stück ist sehr gut durchdacht und spannungsgeladen aufgebaut. Das gleiche gilt auch für „Babaji“, „From Now On“, „Lover Boy“, „Even In The Quietest Moments“ und „Downstream“, allesamt Stücke, die einen guten Singlehit abgegeben hätten. Dieser war jedoch „Give A Little Bit“ vergönnt. Mit dieser eher verträumten Nummer gelang der Gruppe nach „Dreamer“ aus dem Jahre 1975 der zweite größere Hit.
Viel braucht man über „Even In The Quietest Moments“ eigentlich nicht zu schreiben, außer vielleicht, daß die Musik einen gewissen Langzeiteffekt hat, die auch nach dem wer weiß wievielten Anhören nichts von ihrer Faszination verliert. Und die Tatsache, daß Supertramp mit diesem Album zur rechten Zeit am rechten Ort waren, auch wenn es beim ersten Anhören nicht so recht in das Jahr 1977 zu passen scheint. Nicht umsonst gehörte es in den Jahren 1977/78 zu den bestverkauften Alben in der Bundesrepublik Deutschland, auch wenn es in der damaligen LP-Hitparade nie zu einer vorderen Plazierung reichte. Wer ein außergewöhnliches Stück 70er Jahre Musik in seiner Sammlung aufnehmen möchte, der kommt an Supertramp eh nicht vorbei. Neben „Crime Of The Century“ und „Breakfast In America“ sollte es auch „Even In The Quietest Moments“ sein.
Last edited: 31.01.2010 15:58
*****
gutes album
******
Das beste album von Sie !
******
Alleine die "Ouverture" rechtfertigt den 6. *!!!
******
super!!
****
Auch ein total überbewertetes Werk..
Give a little bit und From now on sind in meinen Top-15 der Band, der Rest ist gepflegte Langeweile oder überschätzte Kunst wie Fool's overture.
Last edited: 08.08.2012 17:48
****
Kann nicht an die Qualität der Vorgängeralben anschließen, trotzdem ein super Anfang und Ende, dazwischen tönt es etwas dünner, gemessen am Niveau der Gruppe. In Summe hinterlässt es halt einen zwiespältigen Eindruck.
*****
Finde auch, dass dieses Album an "Crime Of The Century" und "Crisis? What Crisis?" nicht ganz herankommt, doch das ist ja auch schwierig. Satte 5* sind's aber in jedem Fall. Persönliche Favoriten: "Fool's Overture" und der Titelsong.
*****
Ich denke auch, dass sie vorher noch besser waren.
Last edited: 16.12.2007 20:09
****
Knaappste 4*, da ich heute nur noch "Give A Little Bit" hören kann. Die anderen Titel sind mir verleidet; habe sie zu oft gehört.
*****
70er pur. Ein Album zum Träumen...
******
Super vom ersten bis zum letzten Ton!!!
******
Fängt Spitze an mit "Give A Little Bit" und hört Grandios mit "Fool's Overture" auf.
******
Schönes Album, keine Nummer fällt ab, dafür sind einige grandiose Songs darauf!
Highlights:
- From Now On
- Downstream
- Fool's Overture
Last edited: 13.07.2010 11:03
******
Nach "Crime" zweitbestes Album dieser Supertruppe
****
Durchschnittlich ... From now on und Give a little bit ragen heraus, der Rest ist solide.
*****
Steht für mich praktisch auf einer Stufe mit ihren 3 anderen
Meisterwerken ("Breakfast in America", "Crime Of The
Century", "Crisis? What Crisis?")......

Vielleicht ohne die ganz, ganz grossen Höhepunkte, aber
auch hier kein grösserer Ausfall mitdabei für mich.....


5 +
****
Für mich auch nur eine 4.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.13 seconds