Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
How do I register album?
Lyrics request
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
All the top 20 charts around the world
Chart Positions Pre 1976


 
HOMEFORUMCONTACT

SCORPIONS - LOVEDRIVE (ALBUM)
Label:EMI
Entry:1979-04-06 (Position 32)
Last week in charts:1979-04-20 (Position 41)
Peak:32 (1 weeks)
Weeks:2
Place on best of all time:8168 (49 points)
Year:1979
World wide:
de  Peak: 11 / weeks: 36
se  Peak: 32 / weeks: 2

LP
Harvest 064-45 275
CD
Electrola CDP 746733 2 (uk)



Cover

TRACKS
1979-02-25
LP Harvest 064-45 275
1979
LP Harvest 038-1575071 [nl]
CD Electrola CDP 746733 2 (EMI) [uk] / EAN 0077774673327
LP Electrola 038-15 7507 1
CD Electrola 546-7 46733 2 (EMI)
1. Loving You Sunday Morning
5:35
2. Another Piece Of Meat
3:30
3. Always Somewhere
4:54
4. Coast To Coast
4:40
5. Can't Get Enough
2:35
6. Is There Anybody There?
3:55
7. Lovedrive
4:48
8. Holiday
6:31
   

06.04.1979: N 32.
20.04.1979: 41.
MUSIC DIRECTORY
ScorpionsScorpions: Discography / Become a fan
Interview with Matthias Jabs (German)
Official Site
SCORPIONS IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Wind Of Change1991-04-10111
Send Me An Angel1991-11-2047
You And I1996-06-07375
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Tokyo Tapes1978-10-06421
Lovedrive1979-04-06322
Animal Magnetism1980-06-13372
Blackout1982-04-06125
Love At First Sting1984-03-06175
World Wide Live1985-06-2898
Savage Amusement1988-05-1127
Best Of Rockers 'n' Ballads1989-12-13351
Crazy World1990-11-21613
Still Loving You1992-04-29302
Face The Heat1993-09-22154
Pure Instinct1996-05-10384
Best2000-03-02194
Unbreakable2004-05-14143
Humanity - Hour I2007-06-07362
Sting In The Tail2010-04-02144
SONGS BY SCORPIONS
10 Light Years Away
321
A Moment In A Million Years
Across The Universe
Action
Alex Julie's Love Theme
Aleyah
Alien Nation
All Day And All Of The Night
All Night Long
Always Somewhere
Animal Magnetism
Another Piece Of Meat
Are You The One?
Arizona
As Soon As The Good Times Roll
Ave Maria no morro
Back To U
Backstage Queen
Bad Boys Running Wild
Bad For Good
Believe In Love
BETEP ПEPEMEH (Wind Of Change)
Big City Nights (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Big City Nights
Bigger Than Life (Liel feat. Klaus Meine)
Bis wohin reicht mein Leben
Blackout
Blood Too Hot
Borderline
Born To Touch Your Feelings
But The Best For You
Can You Feel It
Can't Explain
Can't Get Enough
Can't Live Without You
Catch Your Train
Cause I Love You
Children Of The Revolution
China White
Coast To Coast
Cold
Coming Home
Crazy World
Crossfire
Crossfire (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Crying Days
Daddy's Girl
Dancing With The Moonlight
Dark Lady
Deadly Sting Suite (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Deep And Dark
Destin
Does Anyone Know
Don't Believe Her
Don't Make No Promises (Your Body Can't Keep)
Don't Stop At The Top
Dreamer
Dreamers
Drifting Sun
Du bist so schmutzig
Dust In The Wind
Dynamite
Edge Of Time
Evening Wind
Every Minute Every Day
Eye To Eye
Falling In Love
Far Away
Fly People Fly
Fly To The Rainbow
Freshly Squeezed
Fuchs geh' voran (The Hunters)
Hate To Be Nice
Hell Cat
Here In My Heart (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Heroes Don't Cry
He's A Woman - She's A Man
Hey You
His Latest Flame
Hit Between The Eyes
Hold Me Tight
Holiday
Hound Dog
Hour I
Humanity
Hurricane 2000 (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
I Wanted To Cry (But The Tears Wouldn't Come)
I'm Going Mad
I'm Leaving You
In Search Of The Peace Of Mind
In The Flesh
In Trance
In Your Park
Inheritance
Is There Anybody There?
It All Depends
I've Got To Be Free
Jerusalem (Liel feat. The Scorpions)
Kami o shin jiru
Keep The World Safe (Liel feat. Klaus Meine)
Kicks After Six
Kiss Of Borrowed Time
Kojo No Tsuki
Lady Starlight (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Lady Starlight
Leave Me
Let's Rock
Life Goes Round
Life's Like A River
Living And Dying
Living For Tomorrow
Lonely Nights
Lonesome Crow
Long Tall Sally
Longing For Fire
Lorelei
Love 'Em Or Leave 'Em
Love Is Blind
Love Is War
Love Of My Life
Love On The Run
Love Will Keep Us Alive
Lovedrive
Loving You Sunday Morning
Loving You Sunday Morning [live]
Lust Or Love
Make It Real
Maybe I Maybe You
Media Overkill
Mind Like A Tree
Mind Power
Miracle
Moment Of Glory (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Money And Fame
My City My Town
Mysterious
New Generation
Night Lights
Nightmare Avenue
No Limit
No One Like You
No One Like You [Live]
No Pain No Gain (Scorpions & Die Deutsche Fußballnationalmannschaft)
No Pain No Gain
Now!
Obsession
Oh Girl (I Wanna Be With You)
Oh, ich will betteln, ich will stehlen (The Hunters)
Only A Man
Over The Top
Partners In Crime
Passion Rules The Game
Pictured Life
Polar Nights
Priscilla
Raised On Rock
Remember The Good Times
Restless Nights
Rhythm Of Love
Robot Man
Rock You Like A Hurricane
Rock Zone
Rubber Fucker
Ruby Tuesday
Send Me An Angel (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Send Me An Angel
Send Me An Angel (Liel feat. Klaus Meine)
Shapes Of Things
She Said
She's Knocking At My Door
Ship Of Fools
Skywriter
Slave Me
SLY
Someday Is Now
Someone To Touch
Soul Behind The Face
Speedy's Coming
Spirit Of Rock
Start Me Up
Steamrock Fever
Still Loving You (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Still Loving You
Still Loving You - Je t'aime encore (Scorpions feat. Amandine Bourgeois)
Still Loving You [Remix 1992]
Sting In The Tail
Stone In My Shoe
Sun In My Hand
Suspender Love
Tainted Love
Taxman Woman
Tease Me Please Me
The Best Is Yet To Come
The Cross (Scorpions feat. Billy Corgan)
The Future Never Dies
The Game Of Life
The Good Die Young (Scorpions feat. Tarja Turunen)
The Riot Of Your Time
The Sails Of Charon
The Same Thrill
The Temple Of The King
The Zoo
They Need A Million
This Is My Song
This Time
Through My Eyes
Thunder And Lightning
Time Will Call Your Name
Tin Soldier
To Be No. 1
To Be With You In Heaven
Too Far
Top Of The Bill
Turn You On
Twentieth Century Man
Under The Same Sun
Unholy Alliance
Vientos de cambio
Virgin Killer
Walking On The Edge
We Let It Rock... You Let It Roll
We Were Born To Fly
We Will Rise Again
We'll Burn The Sky
Wenn es richtig losgeht (The Hunters)
What U Give U Get Back
When Love Kills Love
When The Smoke Is Going Down
When You Came Into My Life
Where The River Flows (Scorpions feat. Ina Müller)
Where The River Flows
White Dove
Wild Child
Wind Of Change
Wind Of Change (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
Woman
Yellow Butterfly
Yellow Raven
You And I
You Are The Champion (Michael Kleitman & Scorpions)
You Give Me All I Need
Your Last Song
Your Light
You're Lovin' Me To Death
ALBUMS BY SCORPIONS
2CD: Comeblack / Acoustica
2CD: Unbreakable / Sting In The Tail
3 Original Album Classics
Acoustica
Action
Animal Magnetism
Bad For Good: The Very Best Of Scorpions
Best
Best Of Rockers 'n' Ballads
Best Of Scorpions
Best Of Scorpions, Vol. 2
Blackout
Born To Touch Your Feelings
Classic Bites
Comeblack
Crazy World
Deadly Sting
Essential
Eye II Eye
Face The Heat
Fly To The Rainbow
Gold
Gold Ballads
Gold Rock
Hit Collection
Hot & Heavy
Hot & Slow - Best Masters Of The 70's
Hot And Slow
Humanity - Hour I
Hurricane Rock
In Trance
In Trance / Virgin Killers
Live 2011 - Get Your Sting & Blackout
Live Bites
Lonesome Crow
Love At First Sting
Lovedrive
Master Series
Moment Of Glory (Scorpions & Berliner Philharmoniker)
MTV Unplugged In Athens
No. 1's
Pure Instinct
Rhythm Of Love - Best
Rock-Galaxy
Savage Amusement
Starlight
Still Loving You
Sting In The Tail
Taken B-Side
Taken By Force
The Original
The Platinum Collection
The Scorpions
The Scorpions [1976]
Tokyo Tapes
Unbreakable
Virgin Killer
World Wide Live
DVDS BY SCORPIONS
Amazônia - Live In The Jungle
Moment Of Glory
MTV Unplugged In Athens
Unbreakable - World Tour 2004 - One Night In Vienna
 
REVIEWS
Average points: 5.31 (Reviews: 16)
*****
Auf der Rückseite gibt es das bild ohne Kaugummi ! Aber die Musik ist absolut genial...
******
Das im Frühjahr veröffentlichte Album „Lovedrive“ stellte in mehrfacher Hinsicht einen Wendepunkt für die Scorpions dar. Mit Matthias Jabs an der Gitarre für den ausgeschiedenen Ulrich Roth präsentierten sie sich erstmals in der konstanten Erfolgsbesetzung der 80er Jahre, musikalisch ging es kompromißlos zur Sache und erstmals konnten sie sich auch in Deutschland bei einem breiten Publikum durchsetzen. Mit „Is there anybody there?“ gelang ihnen sogar ein wenn auch bescheidener Singlehit. Mit dem treibenden Rocker „Loving you sunday morning“ geht es gleich zum Auftakt voll zur Sache. Für den komproßlosen Rocker „Another piece of meat“ konnten sie den soeben bei UFO ausgestiegenen Gitarristen Michael Schenker gewinnen. Der Slow-Rocker gehört zu jener Sorte von Songs, mit denen die Scorpions in den 80er Jahren ihre größten Erfolge feiern konnten. Gleichzeitig ist dieser Songs eines der besten Stücke auf „Lovedrive“, der vor allem durch die tolle Gitarrenarbeit von Rudolf Schenker und Matthias Jabs sowie durch Klaus Meines Gesang eine einzigartige Atmosphäre schafft. Das treibende Instrumental „Coast to coast“ ist wieder ein kompromißloser Rocker, der genau jenen Heavy-Metal bietet, der zu jener Zeit, Ende der 70er Jahre, gefragt war. Das gleiche gilt auch für „Can’t get enough“. Das als Single ausgekoppelte „Is there anybody there?“ bietet dagegen eine kleine musikalisches Überraschung. Erstmals wagte sich eine Heavy-Metal Band eine Prise karibische Klänge in ihre Musik einzubauen. Das Ergebnis ist eines der besten Stücke der Band überhaupt. „Lovedrive“ dagegen ist wieder ein kompromißloser Rocker mit Michael Schenker als Gastgitarrist. Den Abschluß von „Lovedrive“ bildet die schmachtende Ballade „Holiday“, das sich in den folgenden Jahren bei ihren Konzerten als echter Hit erwies und sich zu einem ihrer populärsten Lieder entwickelte. „Lovedrive“ ist ein Album wie aus einem Guß und ebneten den Scorpions endgültig den Weg an die Spitze des Hard- und Heavy-Metal Rocks. „Lovedrive“ sollte in keiner Sammlung fehlen.
******
Mit Taken By Force das beste Album, vielleicht noch einen Tick besser. Ohne Uli Roth sind die Scorpions irgendwie härter geworden, trotz der Balladen. Aber genau die härtesten Songs Another Piece Of Meat und Can't Get Enough sind gleichzeitig auch die Schwächsten.
*****
Ich glaube das ist die beste Scheibe der Hannoveraner! Sind hier doch 2 ihrer schönsten Songs vertreten..und der Rest ist mehr als nur hörenswert!
In Frankreich war die Platte am erfolgreichsten, #10 dort.
Wobei, die 6 war doch übertrieben, D/S: 4.7
Last edited: 23.10.2010 14:38
*****
...sehr gut...
*****
Erstes Album mit Jabs, allerdings wurde ein Teil der Songs auch mit Michael Schenker eingespielt. Waren turbulente Tage damals, was man dem Material aber nicht anhört. Starke Balladen, solide Rocksongs. Mein Highlight ist "Always Somewhere".
*****
Muss der Fairness halber vorausschicken, dass ich nicht
der grosse Scorpions Fan bin (ich bin generell der Ansicht
dass Bands in ihrer eigenen Landessprache singen
sollten....).

Unter diesen Umständen muss ich zugeben, dass "Lovedrive"
ein gutes Album ist, kein überragendes (es hat auch 2-3
eher mässige Songs drauf), aber das positive überwiegt
doch eindeutig.

Und das (geniale) Cover erhält natürlich noch einen 1/2
Zusatzpunkt....:)

Deshalb reicht's durchaus noch für eine grosszügige 5.
*****
Für mich das mit Abstand beste Scorpions-Album und das einzige, das ich haben muß.
4 tolle Songs, die das ganze Album wert sind und zum allerbesten gehören, was die Hannoveraner Jungs aufgenommen haben. Die Top-Balladen 'Holiday' und 'Always Somewhere', der melodische Hardrockreggae 'Is There Anybody There?' und der muntere Kracher 'Lovedrive'.
Darüberhinaus gibt es mit 'Coast To Coast' ein ganz passables Instrumental.
Die restlichen 3 Songs 'Loving You Sunday Morning', 'Another Piece Of Meat' und 'Can't Get Enough' sind eher bieder-nervige Hardrockfetzer mit denen ich nicht viel anfangen kann. Wobei vor allem der letztere ein äußerst billiger Deep Purple-Abklatsch ist. Trotz dieser 3 Ausfälle ist mir das Album knapp 5* wert.
****
Ich kann mit Heavyrock auch nicht so viel anfangen und mit einem solchen Scheißcover erst recht nicht. Aber die ruhigeren Nummern "Always somewhere" (leider fast ein Abbild von Lynyrd Skynyrds "Simple Man" - ist denn das noch niemandem aufgefallen?) und "Holiday" sowie der geniale Rock-Reggae "Is there anybody there" sind super. Ein prima Einstand für Matthias Jabs als Leadgitarrist, der bis heute bei den Hannoveranern spielt, und der damals den ewigen Hendrix-Imitator Uli Roth schnell vergessen machte.
*****
Ich bin erst mit Blackout 1982 dazugestoßen, aber ich kenne zahlreiche Titel davon durch die Live-Auftritte.
Starke Platte.
******
Gewagtes Cover - gut geeignet zum Ausklang eines befreienden Jahrzehnts, ob man das damals auch so gesehen hat ? Eigentlich nur 3 gut Titel auf dem Album, die aber Zeitlos schön und stark. Danke hierfür !
******
durchschnittliche Bewertung: 5,25*

persönliche Favoriten:

- Another Piece of Meat
- Is there anybody there?

für mich ihr bestes Album!
******
... ausgezeichnetes Album, wobei ich nicht mal sagen kann, ob das ihr bestes ist ... jedenfalls ist so gut wie jeder Titel mehr als hörbar ... geniale Stücke drauf ... das wird oben schon gesagt ... Ausfälle gibt's nicht ...
*****
Good
******
Favoriten:
Another Piece Of Meat
Always Somewhere
Is There Anybody There?
Lovedrive
Holiday
*****
starke Platte

CDN: -
USA: #55, 1979
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.19 seconds