Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Swedish Electro Songs ?
HELP! I want to find a Swedish band ...
Welcome to swedishcharts.com
How do I register album?
Lyrics request


 
HOMEFORUMCONTACT

ACE OF BASE - THE GOLDEN RAT!O (ALBUM)
Year:2010
World wide:
ch  Peak: 100 / weeks: 1
de  Peak: 20 / weeks: 4

CD
Polydor 06025 2751362


TRACKS
2010-09-24
CD Polydor 06025 2751362 (UMG) / EAN 0602527513621
1. All For You
3:38
2. Blah, Blah, Blah On The Radio
3:47
3. The Golden Ratio
3:46
4. Southern California
3:16
5. Told My Ma
3:50
6. Black Sea
3:42
7. One Day
3:04
8. Juliet
3:17
9. Precious
3:54
10. Vision In Blue
3:56
11. Ace Of Base feat. Lex Marshall - Mr. Replay
4:17
12. Who Am I
3:07
13. Doreen
3:37
   

MUSIC DIRECTORY
Ace Of BaseAce Of Base: Discography / Become a fan
Official Site
Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
All That She Wants1992-11-11315
Wheel Of Fortune1993-02-10391
Happy Nation1993-03-1048
Waiting For Magic1993-06-02194
The Sign1993-11-10221
Don't Turn Around1994-03-251113
Living In Danger1994-12-02282
Lucky Love1995-10-13114
Beautiful Life1995-12-012211
Never Gonna Say I'm Sorry1996-03-22247
Life Is A Flower1998-05-01513
Cruel Summer1998-07-173313
C'est la vie - Always 211999-11-18386
Beautiful Morning2002-09-191410
Unspeakable2002-12-12455
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Happy Nation1993-02-10315
Happy Nation (U.S. Version)1993-12-01339
The Bridge1995-11-10126
Flowers1998-06-19514
Singles Of The 90s1999-11-25363
Da Capo2002-10-10254
SONGS BY ACE OF BASE
Adventures In Paradise
All For You
All That She Wants
Always Have, Always Will
Angel Eyes
Beautiful Life
Beautiful Morning
Black Sea
Blah, Blah, Blah On The Radio
Blooming 18
Captain Nemo
Cecilia
C'est la vie - Always 21
Change With The Light
Come To Me
Cruel Summer (Alliage / Ace Of Base)
Cruel Summer (Rico Bernasconi vs. Ace Of Base)
Cruel Summer
Cuba, Cuba Libre
Da Capo
Dancer In A Daydream
Dimension Of Depth
Don’t Stop
Donnie
Don't Go Away
Don't Stop
Don't Turn Around
Don't Turn Around 2009
Doreen
Dr. Sun
Edge Of Heaven
Everytime It Rains
Experience Pearls
Fashion Party
Go Go Go
Hallo Hallo
Happy Nation
He Decides
Hear Me Calling
Hey Darling
I Pray
Into The Night Of Blue
Juliet
Just 'N' Image
Life Is A Flower
Living In Danger
Look Around Me
Love For Sale
Love In December
Lucky Love
Make My Day
Mercy Mercy
Mercy, Mercy
Moment Of Magic
Mr. Replay (Ace Of Base feat. Lex Marshall)
Münchhausen (Just Chaos)
My Déjà Vu
My Mind
Never Gonna Say I'm Sorry
No Good Lover
One Day
Ordinary Day
Perfect World
Pole Position
Precious
Prime Time
Que sera
Ravine
Remember The Words
Show Me Love
Southern California
Strange Ways
Summer Days
Sunset In Southern California
The Golden Ratio
The Juvenile
The Sign
Tokyo Girl
Told My Ma
Travel To Romantis
Unspeakable
Vision In Blue
Voulez-vous danser
Waiting For Magic
Wave Wet Sand
What's The Name Of The Game
Wheel Of Fortune
Wheel Of Fortune 2009
Whenever You're Near Me
Whispers In Blindness
Who Am I
Wonderful Life
World Down Under
Would You Believe
You And I
Young And Proud
ALBUMS BY ACE OF BASE
All That She Wants
Cruel Summer
Da Capo
Flowers
Greatest Hits
Happy Nation
Happy Nation (U.S. Version)
Hidden Gems
Platinum & Gold
Platinum & Gold Collection
Playlist: The Very Best Of Ace Of Base
Singles Of The 90s
The Bridge
The Collection
The Golden Rat!o
The Sign
The Ultimate Collection
DVDS BY ACE OF BASE
Da capo
 
REVIEWS
Average points: 3.93 (Reviews: 15)
***
Drei Sterne genügen; das Album ist zwar ganz solide gemacht und klingt ganz nett, aber wirklich vom Hocker reißt es den Franzel auch nicht.
****
Ok, pero de alguna manera decepcionante.-
******
Super Album. Gefällt mir total gut. "Told My Ma", "Mr. Replay", "One Day" und "Blah Blah Blah" sind meine Lieblingssongs bisher.. "All for you" war meiner Meinung nicht die richtige Lead-Single für das Album, da sind stärkere Nummern auf dem Album. Schön finde ich, dass das Album ganz ohne "Filler" auskommt.
*****
Gut, für 2010 tolles Pop-Dance Album, aber Malin und Jenny fehlen klar!
*****
Mich stören die neuen Stimmen komischerweise überhaupt nicht!
Was ich bemängle sind eher die cheapig creepigen Dancebeats, die einfach kaum Eigenständigkeit aufweisen (so wie es früher mal der Fall war).
Die Melodien sind hingegen typisch AoB - simpel, leicht melancholisch, trotzdem fröhlich und eingängig.
Meine Ausgemachten Favos bis jetzt: The Golden Ratio / Mr. Replay / Doreen
****
Solides Album.
****
Klingt über weite Strecken Ace-of-Base-ig - ist nach so einer langen Absenz gar nicht selbstverständlich. Alles in allen nix Spektakuläres, aber gundsolide & situativ durchaus überzeugend. Bene.
Last edited: 03.11.2010 15:53
****
solid
******
ich fand es gut,fast kein unterschied zu früher passt doch
***
Regular
****
gut gemachter und gut gemeinter pop, hinkt dem aktuellen zeitgeschehen aber etwas hinterher, obwohl man das gefühl nicht loswird, dass er krampfhaft versucht, anschluss zu finden. die beiden neuen sängerinnen machen ihren job wirklich gut, aber die marke ACE OF BASE definiert sich leider nun mal über die vergangenheit. gut gemeinte 4 sterne.
****
...gut...
***
kein richtiger hit..... die meisten hits hören sich ganz ok an, aber das ist nichts Ganzes und nichts Halbes.
*
Dieses Album habe ich bis auf die Single nie angehört weil ich der Meinung bin das Ace of Base nun mal Ulf, Jonas, Jenny und Malin sind. Klar, Malin war schon länger raus und Jenny hat sich auch verabschiedet dennoch finde ich es eine Frechheit die Mädels zu ersetzen und unter dem selben Namen weiter zu machen. Zurecht gefloppt das ganze! Ulf und Jonas machen einen auf jugendlich und stellen sich neben blutjunge Amateursängerinnen. Ne, danke.
Da höre ich mir doch lieber das demnächst erscheinende neue AOB Album an, auch wenn es nur aus Demos, B Material etc. besteht.
***
wurde ja damals im Fernsehen stark und heftig beworben.

Leider ist dieses Album eine große Enttäuschung. Die Band klaut hier eindeutig Songs von anderen Bands und Acts und fabriziert sie dann etwas unkenntlich.
Dennoch fällt dies auf.

Ich finde es immer lächerlich und eine Mogelpackung, wenn ein Bandname verwendet wird und in Wirklichkeit nur noch die hälfte der originalmitglieder dabei sind.

Hier ist es ein besonderer Witz, weil die eine Sängerin 1992 geboren ist, in dem Jahr wo die band ihren ersten hit hatte
Add a review

Copyright © 2015 Hung Medien. Design © 2003-2015 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.81 seconds